Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Stunden Rechnen im Dienstplan
#1
Hallo zusammen,

ich benötige mal Unterstützung bei der angehängten Tabelle. Huh

Dabei handelt es sich um einen Beispiel Dienstplan in dem die geleisteten Stunden in Spalte AG wieder gegeben werden sollen für den Monat.

Problem ist das jede Schicht einen anderen Stundenwert hinterlegt hat, sonst wäre es ja einfach mit Zählenwenn+Zählenwenn*Stundenwert

Also ich benötige eine Forme die der Arbeitsmappe sagt: "Pass auf die Zahl 1  hat den wert 8, die zahl 2 hat den Wert 5 usw"

Ich hoffe jemand kann mir helfen.


Lg Seeqi


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel Dienstplan.xlsx (Größe: 9,59 KB / Downloads: 13)
Antwortento top
#2
Hallo,
wenn ich das richtig verstanden habe, dürfte für Max Muster
=SUMMEWENN(B4:AF4;1)*8+SUMMEWENN(B4:AF4;2)*8+SUMMEWENN(B4:AF4;3)*3+SUMMEWENN(B4:AF4;4)*5
der Summenwert sein, die anderen entsprechend durch runterziehen.
(Dabei wirst Du merken, dass Leerzeilen stören!)
Gruß der AlteDresdner (Win10, Off2010)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste