Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Strkt.-Verweise-Viele Tabellen-Berechnungen
#1
Hallo zusammen,

um meine Herausforderung zu verstehen muss ich zuerst die Struktur meiner Mappe erklären:
Ich versende an die verschiednen Abteilungen unseres Hauses einfache Arbeitsmappen mit einem Tabellenblatt. In diesem Tabellenblatt befinden sich unterschiedlich viele Tabellen, die Anzahl der Tabellen ist abhängig von der Anzahl der Organisationseinheiten (Klassen) der jeweiligen Abteilung. Die Struktur aller Tabellen ist gleich und der Name ist immer eindeutig! In diese Tabellen werden Eintragungen zu den Arbeitszeiten jedes einzelnen Mitarbeiters gemacht.

Ich möchte nun in einer Auswertungstabelle alle Mitarbeiter erfassen und deren Arbeitszeiten in den verschiedenen Abteilungen auswerten.

Da alle Tabellen in den jeweiligen Tabellenblättern die gleich Struktur haben, suche ich nach einer Lösung, wie ich über alle Tabellen hinweg die Spalte "Stunden" für den jeweiligen Kollegen addieren lassen kann.


=SUMMEWENN(tbl_1[Name];"Schmitz";tbl_1[Wo.Std.]) => funktioniert für die Tabelle 1 (tbl_1) aber eben nicht für n Tabellen auf n Blättern

Gibt es eine Möglichkeit für alle Tabellen eines Blattes die entsprechenden Spalten NAME und Wo.Std., wie oben gezeigt, auswerten zu lassen, ohne jede Tabelle einzeln angeben zu müssen?
Quasi "Untersuche alle Werte mit den jeweiligen Spaltenüberschriften auf diesem Blatt"

Ich hoffe, dass halbwegs klar geworden ist, was ich beabsichtige.

Vielen Dank für Eure Mühen.

Studiac
Antwortento top
#2
Moin

Wer viele Tabellen anlegt muss auch viele Formeln anlegen:
=SUMMEWENNS()+SUMMEWENNS()+...

Oder viele Tabellen nach PQ importieren und anfügen und dann auswerten.

In jedem Fall ein wenig Fleissarbeit.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste