Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Spalten zählen, die verbundene Zellen enthalten
#1
Hallo Excelperten,

ich habe einen Praktikantenkalender, der in den Zeilen die Wochentage abbildet.

In den Kopfzeilen der Spalten werden die einzelnen Abteilungen aufgeführt.

Für jede Abteilung wird mit vertikal verbundenen Zellen eingetragen, wenn in dieser Abteilung ein Praktikant beschäftigt ist (s. Anlage).

Ich möchte jetzt in einer Hilfsspalte (Spalte D) ermitteln, wie viele Praktikanten an jedem Tag im gesamten Haus sind, indem die Anzahl der verbundenen Spalten, die diese Zeile kreuzen, gezählt wird (Die Spalten haben unterschiedliche Farben).

Hat jemand eine Idee, wie dies umzusetzen ist?

Im Voraus herzlichen Dank

Excelbeginner.


Angehängte Dateien
.xlsx   Praktikanten.xlsx (Größe: 9,37 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#2
Hallo,

warum einfach, wenn's auch umständlich geht? Smile

Mein Vorschlag: Verbundene Zellen aufheben, in jede Zelle den Namen schreiben/kopieren und mit bedingter Formatierung in Hintergrundfarbe "ausblenden".
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
CDEFGHI
5AnzahlABCDAnzahl Prakt.
6
701.01.20201Fritz1
802.01.20201Fritz1
903.01.20201Fritz1
1004.01.20202FritzMax2
1105.01.20202FritzMax2
1206.01.20203FritzMaxMoritz3
1307.01.20202MaxMoritz2
1408.01.20202MaxMoritz2
1509.01.20202MaxMoritz2
1610.01.20201Moritz1
1711.01.20201Moritz1
1812.01.20201Moritz1

ZelleFormel
I7=ANZAHL2(E7:H7)

Zellebedingte Formatierung...Format
E71: $E7=$E6abc
F71: $F7=$F6abc
H71: $H7=$H6abc
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Klaus-Dieter
Antwortento top
#3
Hallo Günther,

vielen Dank für Deinen Hinweis.

Allerdings werden die Praktikanten in die Spalten zusammen mit anderen Informationen in Form von verbundenen Zellen eingetragen (s. Anlage). Und da haut das mit Anzahl2 nicht hin.

Excelbeginner


Angehängte Dateien
.xlsx   Praktikanten.xlsx (Größe: 9,49 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#4
Hi,

nochmals: verbundene Zellen sind M*st. Dazu etwas Lesestoff: https://www.clever-excel-forum.de/Thread...oder-Segen

Getreu meinem Vorschlag müsstest du die zusätzliche Info gleichfalls hinter dem Namen in alle relevanten Zellen kopieren. Dann greift auch wieder ANZAHL2().
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
Moin

Und wer es trotzdem macht tötet ein süßes Katzchen!

"Every time you merge cells you murder a kitten"
Szilvia Juhasz
Aus https://www.mrexcel.com/excel-tips/17-or...precision/


"Friends don’t let friends merge cells."
Jon Acampora
Aus https://www.mrexcel.com/excel-tips/i-wil...sparkline/


"Friends don’t let friends merge cells."
Tom Urtis
Aus https://www.mrexcel.com/excel-tips/i-use...and-match/
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#6
Hallo,

ich kann Eure Flüche gern an die Mitarbeiter, die das so machen, weiterleiten. Es hilft nur nicht.

Gibt es eine Lösung, die das Problem löst?

Vielen Dank

Excelbeginner
Antwortento top
#7
Hi,


Zitat:ich kann Eure Flüche gern an die Mitarbeiter, die das so machen, weiterleiten. Es hilft nur nicht.
nun, dann gib auch gleich weiter, dass sie dann eben in altgewohnter Manier weiterarbeiten müssen. Vllt. hilft das; ist nämlich mit Mehrarbeit verbunden. Aber ich weiß, gerade auch in meiner Region gibt's genügend (und zuviel) Sturköpfe, die nach dem Motto
Zitat:Des hond mir allat so gmacht, des macha mir au weiter so.
sich weigern, auch nur einen Milimeter vom Allthergebrachten (und sei es noch so falsch) abzuweichen.


Mir fällt bzgl. deines Problems in Kombination mit den verbundenen Zellen nichts ein.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#8
Hallöchen,

gib Deiner Fritzine mal eine anständige Farbe, dann kann man die farbigen Zellen zählen. Die Datei müsstest Du als xlsb oder xlsm speichern. Bei Änderung müsstest Du allerdings immer F9 drücken, sonst wird nicht neu gezählt.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
CDEFGHIJ
5AnzahlABCD
6
701.01.20201Max, Praktikant männlich1
802.01.202011
903.01.202011
1004.01.20202Moritz, Praktikant leistungsgemindert2
1105.01.202022
1206.01.20203Fritzine, blond2
1307.01.202021
1408.01.202021
1509.01.202021
1610.01.202010
1711.01.202010
1812.01.202010
NameBezug
Farben_A=ZELLE.ZUORDNEN(63;INDIREKT("ZS(-5)";))
Farben_B=ZELLE.ZUORDNEN(63;INDIREKT("ZS(-4)";))
Farben_C=ZELLE.ZUORDNEN(63;INDIREKT("ZS(-3)";))
Farben_D=ZELLE.ZUORDNEN(63;INDIREKT("ZS(-2)";))
ZelleFormel
J7=(Farben_A>0)+(Farben_B>0)+(Farben_C>0)+(Farben_D>0)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#9
Hallo André,

vielen Dank, hört sich gut an! Werde ich morgen bei der Arbeit mal implementieren.

Kann ich das F9-Problem evtl. durch einen Automatismus umgehen?

Geht evtl. etwas mit MergeCells?

Excelbeginner
Antwortento top
#10
Hallo,

so geht es mit einer VBA-Funktion:


' **************************************************************
'  Modul:  Tabelle1  Typ = Element der Mappe(Sheet, Workbook, ...)
' **************************************************************


Option Explicit

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
  On Error Resume Next
  Application.EnableEvents = False
  Me.Calculate
  Application.EnableEvents = True
  On Error GoTo 0
End Sub


' **************************************************************
'  Modul:  Modul1  Typ = Allgemeines Modul
' **************************************************************


Option Explicit

Public Function VerbZ(Bereich As Range) As Long
  Dim lngAnz As Long
  Dim rng As Range
  Application.Volatile
  For Each rng In Bereich
    lngAnz = lngAnz - rng.MergeCells
  Next rng
  VerbZ = lngAnz
End Function

CDEFGH
5AnzahlABCD
6
701.01.20201
802.01.20201
903.01.20201
1004.01.20202
1105.01.20202
1206.01.20203
1307.01.20202
1408.01.20202
1509.01.20202
1610.01.20201
1711.01.20201
1812.01.20201
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
D7=verbz(E7:H7)
D8=verbz(E8:H8)
D9=verbz(E9:H9)
D10=verbz(E10:H10)
D11=verbz(E11:H11)
D12=verbz(E12:H12)
D13=verbz(E13:H13)
D14=verbz(E14:H14)
D15=verbz(E15:H15)
D16=verbz(E16:H16)
D17=verbz(E17:H17)
D18=verbz(E18:H18)

Gruß Uwe
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Kuwer für diesen Beitrag:
  • Excelbeginner
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste