Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Spalten der Quelle überspringen beim automatischen Ausfüllen
#1
Hallo liebes Forum,

ein auf den ersten Blick banales Problem, aber ich komme leider nicht weiter:
ich verweise auf Tabelle "Ziel" auf Tabelle "Quelle"

In "Quelle" habe ich nach rechts viele Werte, wovon ich immer nur jeden dritten Wert in "Ziel" benötige.
Welche Formel trage ich in "Ziel" D2 am besten ein, damit ich diese nach rechts ziehen kann und er automatisch beim Ausfüllen jede 2. und 3. Spalte in Quelle überspringt? 

Also zusammengefasst:
Quelle E2 soll in Ziel D2
Quelle H2 soll in Ziel E2
Quelle K2 soll in Ziel F2
...

Hat hier jemand eine Idee?
Danke schon mal im Voraus! Daniel


Angehängte Dateien
.xlsx   Spalten überspringen.xlsx (Größe: 10,53 KB / Downloads: 4)
Antworten Top
#2
Hi,

so:

Code:
=LET(a;Quelle!$A$1:$C$4;b;Quelle!$E$1:$E$4;c;Quelle!$H$1:$H$4;d;Quelle!$K$1:$K$4;HSTAPELN(a;b;c;d))
=INDEX(Quelle!$1:$1048576;ZEILE(A1);SPALTE(A1)+(SPALTE()>3)+(SPALTE()>4)*2+(SPALTE()>5)*2)
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antworten Top
#3
Hi Edgar,
danke für die Mühe und Rückmeldung. Scheint ja leider nicht so einfach zu sein, wie gedacht. 

Deine Formeln passen zwar genau auf die Beispieltabelle, jedoch lässt sie sich nicht weiter nach rechts verlängern (Wert 4, Wert5, Wert6, ...)
Ich benötige jedoch eine Möglichkeit das ganze endlos mit einigen weiteren Werten nach rechts weiterzuziehen.

Hast du hier eine Idee?
Gruß,
Daniel
Antworten Top
#4
Hi,

dann zeige mal eine Endlos-Version Deiner Tabelle. Rolleyes Rolleyes Rolleyes Rolleyes
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antworten Top
#5
Wink 
Hi Edgar,

naja, mit endlos meine ich "endlos" ;)
in meinem Falle sind es insgesamt 35 Werte, jeweils unterbrochen von 2 Spalten im Quell-Reiter.

Habe das nochmal entsprechend angehängt. Meinst du, das ist realisierbar?
Bei Zeilen lässt sich das ja mit "indirekt" lösen, da bin ich auf folgendes Video gestoßen: Excel ZEILEN überspringen mit gleichem Abstand.
Das lässt sich jedoch nicht auf Spalten übertragen...

Gruß,
Daniel


Angehängte Dateien
.xlsx   Spalten überspringen-groß.xlsx (Größe: 12,71 KB / Downloads: 4)
Antworten Top
#6
Moin!
Ist doch simple Arithmetik:
In Ziel!D1: =INDEX(Quelle!$E2:$XFD2;;SPALTE(A42)*3-2)
Formel nach rechts und unten ziehen.

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an RPP63 für diesen Beitrag:
  • Daniel242
Antworten Top
#7
DANKE RALF!
Genauso so hab ich mir das gedacht! Passt perfekt!
Wusste doch, dass es recht simpel ist, bin nur an der Umsetzung ein wenig gescheitert!
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste