Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Spalte nach Werten auslesen und ausgeben
#1
Servus zusammen,

ich stehe am Schlauch und ich bräuchte nochmal Expertenhilfe...eine Beispiel-Datei ist im Anhang. Ich möchte die Spalte A nach dem Wert aus D2 durchsuchen und immer wenn dieser Wert dort gefunden wird den zugehörigen Wert aus Spalte B in Spalte E ( und weiter nach rechts verlaufend ) ausgegeben haben. Gleichzeitig sollten hier keine doppelten Werte aus Spalte B ausgegeben werden. 

Kann mir jemand im Detail sagen wie ich das aufbauen muss oder mir jemand direkt die Formel dazu bauen so das ich mir dann ansehen kann wie es funktioniert?

In meiner kompletten Datei habe ich später 4000 verschieden Artikelnummern und knapp 50000 Zeilen falls das bei der Formel zu beachten ist.

Beschäftige mich erst seit kurzem wieder mit Excel.

Danke und Gruß Confused


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel Auswertung.xlsx (Größe: 10,83 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Moin

Die Version für Abonennten und Onliner:
Code:
=MTRANS(EINDEUTIG(FILTER($B$2:$B$129;$A$2:$A$129=D2)))
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • Sascha
Antwortento top
#3
Hallo Sascha und shift-del

@shift-del
Gute Gelegenheit, mal so nebenbei zu fragen: Kannst Du bitte erklären, was es mit "Abonennten und Onliner" auf sich hat? Gibt es eine Abo-Version von Excel? Muss man da monatlich für die Nutzung zahlen? Und welchen Vorteil hat ein Abo?


@Sascha
Hier bietet sich ein erweiterter Filter an.

Geh auf A1 und erweitere die Markierung mit Strg+Shift+Stern auf die sogenannte Current Region.

Dann wende in Menü Daten, Filter, den Erweiterten Filter an.

Listenbereich: $A$1:$B$129 (ist aber schon ausgefüllt, da Du es zuvor markiert hast)
Kriterienbereich: Tabelle1!$D$1:$D$3
Keine Duplikate: Ja
OK
Fertig

Gruß
Raoul
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Raoul21 für diesen Beitrag:
  • Sascha
Antwortento top
#4
Hallo Raoul. kannst du das mit den Leerzeilen bitte lassen... Da bekommt man ja Augenschmerzen... Deine Frage ... "Gibt es eine Abo-Version von Excel?..." Ist ein Scherz oder..? Onliner sind Leute, die Online Excel benutzen...

@Sascha, eine feine kleine Übung für Power Query. Weil du ja entweder kein Onliner bist oder und das ist offensichtlich nicht die Abo-Version vom 365-er Excel benutzt...
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#5
Danke.....ja ist ne 365 Enterprise Abo Version. Musste aber auch erstmal nachsehen. Hat wunderbar geklappt so. GrußSascha schrieb:shift-del
Moin

Die Version für Abonennten und Onliner:
Code:
=MTRANS(EINDEUTIG(FILTER($B$2:$B$129;$A$2:$A$129=D2)))
Antwortento top
#6
Vorschlag, Sascha: Du änderst Dein "Office 16" auf "365". Das erspart viel!
Antwortento top
#7
Danke Jörg,

doch ist ne Abo Version....die Formel von Shift-Del hat somit auch funktioniert. Hab noch nie mit Power Query gearbeitet, daher danke für den Tipp aber da muss ich bei Zeiten mal gucken was man damit überhaupt so machen kann. Hab die letzten Jahre nur mit fertigen ERP-Systemen gearbeitet und tauch gerade nach 15 Jahren erstmals wieder nach Excel ein.

Danke und Gruß
Sascha
Antwortento top
#8
LCohen schrieb:Vorschlag, Sascha: Du änderst Dein "Office 16" auf "365". Das erspart viel!

Hallo LCohen,

ist ne 365 Enterprise Version. Werde sicher die nächsten Monate noch über das ein oder andere Thema stolpern und dann vielleicht auch mehr die Unterschiede feststellen.

Danke und Gruß
Sascha
Antwortento top
#9
Hallo Sascha,

es geht um die Versionsangabe in Deinem Profil. Wink

Gruß Uwe
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste