Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Sobald Wert überschritten, Zeile links daneben ausgeben
#1
Guten Morgen zusammen,

habe folgendes Anliegen:

ich habe eine Tabelle (siehe Anhang)
Sobald in der Spalte B der Wert von D6 überschritten wird, soll mir in D8 der Wert von der Zelle angegeben werden, der Links neben der D6 überschreitenden Zelle liegt.
Also in diesem Beispiel: Welche ist die erste Zelle in der Spalte B, die größer als D6 (7) ist? Es ist B5. Also möchte ich in D8 die Zahl neben B5, also die aus A5 (15) angegeben haben.

Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen!
Danke!

Irgendwie lädt der Anhang nicht

Jetzt aber
Antwortento top
#2
Hola,

ich sehe zwar keinen Anhang, aber hier mal für den Bereich B2:B10.
Code:
=INDEX(A2:A10;AGGREGAT(15;6;ZEILE(B2:B10)-1/(B2:B10>=D7);1))

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Jetzt müsste aber ein Anhang sichtbar sein

(20.05.2020, 08:15)steve1da schrieb: Hola,

ich sehe zwar keinen Anhang, aber hier mal für den Bereich B2:B10.
Code:
=INDEX(A2:A10;AGGREGAT(15;6;ZEILE(B2:B10)-1/(B2:B10>=D7);1))

Gruß,
steve1da

Danke dir für die Idee, leider klappt sie nicht recht wie erwartet. Liegt vielleicht auch an der schlechten Beschreibung meinerseits. Mit dem Anhang müsste es nun verständlich sein : )


Angehängte Dateien
.xlsx   Test.xlsx (Größe: 8,71 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#4
Hola,


Code:
=INDEX(A1:A8;AGGREGAT(15;6;ZEILE(B1:B8)/(B1:B8>=D6);1))

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#5
Ist ja der Hammer!

Vielen vielen Dank! Ich hab das erst über Hilfsspalten gelöst, aber diese Lösung finde ich nicht sonderlich elegant.

Jetzt muss ich nur noch verstehen wie die Formel funktioniert, um das für die Zukunft zu lernen ; )
Antwortento top
#6
(20.05.2020, 08:46)steve1da schrieb: Hola,


Code:
=INDEX(A1:A8;AGGREGAT(15;6;ZEILE(B1:B8)/(B1:B8>=D6);1))

Gruß,
steve1da

Tja. zu früh gefreut.
In dem "richtigen" Dokument lässt sich dies nicht übertragen. (Siehe Anhang, hab die nicht gebrauchten Spalten gelöscht.)
In diesem soll in B36 das Ergebnis eingetragen werden. Es soll hier die Spalte H mit D36 verglichen werden. Das einzutragende Ergebnis ist dann aus der gleichen Zeile in der Spalte B. 
Also: In B36 sollte eigentlich 14 stehen. Denn erst H11 (70) ist größer als D36 (66,6854). Also muss in B36 der Wert aus B11 (14) stehen.
Hat da jmd eine Idee?
Danke!


Angehängte Dateien
.xlsx   Test 2.xlsx (Größe: 13,44 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#7
Hola,

hättest du von Anfang an den richtigen Aufbau der Tabelle beschrieben, hättest du dich auch früher freuen können.....


Code:
=INDEX(B3:B17;AGGREGAT(15;6;ZEILE(H3:H17)-2/(H3:H17>=D36);1))

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#8
Dankeschön
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste