Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Skalierung x-Achse Timeline
#1
Hallo liebe Excel-Profis, 

ich brauche nochmal eure Hilfe und zwar bei der Skalierung von einer x-Achse in einer Timeline. Ich habe eine Spalte mit der Information Monat, Tage: 

26,18
26,25
27,06
28,02
28,03

In der nächsten Spalte habe ich die Information:

go here 
go back
go again
go through
go upstairs

Also  nach 26 Monaten und 18 Tagen wurde „go here“ gesagt. 

In meiner Timeline (Ausschnitt s. Screenshot) zeigt Excel nun bei der x-Achse eine Standardskalierung an von 26/26,5/27 etc. Es müsste aber heißen 26/26,15/27 bis Endwert 31 und die Punkte müssten dann dementsprechend auf der Timeline positioniert sein. 

Hat jemand einen Vorschlag, wie ich das anstellen kann?

Vielen Dank schon vorab für eure Hilfe!!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#2
Hat keiner eine Idee? 
Antwortento top
#3
Hallo S...,

zu
Zitat:Es müsste aber heißen 26/26,15/27 bis Endwert 31 ...
Warum ?


Wenn die Beschrifftung auf der Achse keine gleichmässigen Abstände haben sollen, kannst du die Beschriftung der Achse entfernen und durch eine Beschriftung einer Datenreihe mit Y-Werten 0 und X-Werten and den gewünschten Stellen ersetzen.
Die Markierung dieser Datenreihe kannst du entfernen oder  als "+" einrichten.

zu
Zitat:... die Punkte müssten dann dementsprechend auf der Timeline positioniert sein. 
Dafür müssen die Y-Werte 0 sein.
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#4
Hallo Helmut, 

danke für deine Antwort. Leider trifft es  das jedoch nicht so ganz. Die Beschriftung muss z.B. 26,15 heißen und genau zwischen 26 und 27 liegen, weil es 26 Monate und 15 Tage markiert (also die Hätte des Monats). 26,5 wäre irreführend, weil man 26 Monate und 5 Tage hieraus ablesen würde. Ich müsste also einstellen, dass es nach 26,30 auf 27 umspringt und nicht nach 26,9. 

Liebe Grüße

S.
Antwortento top
#5
Hallo S,

Für die Abstände könntest du die X-Werte umskalieren.
Für die Beschriftung der X-Achse solltest du die Achsenbeschriftung durch die Beschriftung einer zusätzlichen Datenreihe ersetzen.


Angehängte Dateien
.xlsx   MonateTage.xlsx (Größe: 16,6 KB / Downloads: 2)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • Seepferdchen63
Antwortento top
#6
Question 
Genauso habe ich mir das gedacht, lieber Helmut. Herzlichen Dank!
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste