Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

SVERWEIS oder WENN?
#1
Hallo zusammen,

nachdem ich an meinem Problem fast verzweifel, hier aber sicher Hunderte Excel-Profis unterwegs sind, frage ich mal ganz freundlich in die Runde, ob mir jemand bei meinem Problem helfen kann?

Ich habe zwei Sheets, auf Sheet 1 trage ich in die Spalte J händisch eine Lieferanten-Nummer ein, diese soll auf Basis einer Tabelle auf dem zweiten Sheet geprüft werden und bei Übereinstimmung dann im ersten Sheet in der Spalte K einen String übertragen.

Also Sheet 1:

SPALTE J                      SPALTE K
Lieferanten-Nr.             Lieferantenbez.

608900                       Festo



Sheet 2:

SPALTE A                     SPALTE B
Lieferanten-Nr.             Lieferantenbez.

608900                       Festo
usw.                           usw.


 Das orange markierte trage ich von Hand ein, das grün markierte soll sich von Sheet 2 gezogen werden auf Basis dessen was ich in orange eingetragen habe.

Wahrscheinlich ein absoluter Klassiker und simpel per SVerweis zu lösen. Aber irgendwas stimmt mit meiner Matrix nicht, auf jeden Fall bekomme ich es nicht hin.

Danke schonmal für eure Hilfe.

Gruß, der Doc.
Antwortento top
#2
Hallo Doc,

der SVerweis() ist da schon der richtige Weg. Aber ohne deine Matrix zu kennen, kann man nichts genaueres sagen.
Stell eine Bsp.-Mappe mit Fehler ein.

Sigi
Antwortento top
#3
Hab die Datei hier als Attachment hochgeladen. Den Sverweis hatte ich wieder rausgelöscht und krieg den auch nicht reproduziert. Aber Du weißt sicher, wie man den richtig machen müsste.

Ich musste die Excel-Datei zippen, weil die 2,5 mb hatte. sorry dafür.
.zip   Sverweis_Problem.zip (Größe: 228,72 KB / Downloads: 5)
.zip   Sverweis_Problem.zip (Größe: 228,72 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#4
Hola,

"irgendwas stimmt mit der Matrix nicht" ist keine wirklich gute Beschreibung.


Code:
=wennfehler(SVERWEIS(J4;Adressen!$A$2:$B$14;2;0);"")

Gruß,
steve1da
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • DoctorJaeger
Antwortento top
#5
Hallo,

=SVERWEIS(J4;Adressen!A2:B22;2;0)

Den Bereich "Adressen!A2:B22" musst du an deine spätere Tabelle noch anpsssen.
Cadmus
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Cadmus für diesen Beitrag:
  • DoctorJaeger
Antwortento top
#6
Dafür müssen zwei gezippte Dateien postet werden..? - omg
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#7
Das war ein Versehen.

Perfekt, hat super funktioniert. Ich denk mich jetzt mal rein, wie die Syntax genau ist.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste