Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

SQL-Befehl entfernen
#1
Hallo liebe Helferlein,

mir geht es tierisch auf den Senkel, dass ich bei jedem Öffnen eines Word Serienbrief immer diese Meldung bekomm:

Beim Öffnen des Dokuments wird der folgende SQL-Befehl ausgeführt:
SELECT * FROM '…'
Daten aus der Datenbank werden in das Dokument eingefügt. Möchten Sie den Vorgang fortsetzen?

Wie kann ich es abschalten, damit es sich automatisch öffnet?

Ich arbeite mir der Version: MS Office Professional Plus 2016

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir von Euch jemand dazu einen Tipp geben kann.

Mit lieben Grüßen
Ingrid
Antwortento top
#2
Hallöchen,

eventuell hilft es, wenn Du vor Öffnen der Datei allgemein die Fehlermeldungen deaktivierst, z.B. mit einem Makro in einer anderen Datei.
Ansonsten schaut es nach einem Eingriff in die Registry aus, sollte man nur machen, wenn man Erfahrung damit hat:
sql-command-messag
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • ich2110
Antwortento top
#3
Hier wird es etwas knackiger und übersichtlicher beschrieben.
Schöne Grüße
Berni
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an MisterBurns für diesen Beitrag:
  • ich2110
Antwortento top
#4
(24.06.2020, 17:54)schauan schrieb: Hallöchen,

eventuell hilft es, wenn Du vor Öffnen der Datei allgemein die Fehlermeldungen deaktivierst, z.B. mit einem Makro in einer anderen Datei.
Ansonsten schaut es nach einem Eingriff in die Registry aus, sollte man nur machen, wenn man Erfahrung damit hat:
sql-command-messag
Hallo André,
danke für Deine Hilfe, aus der ich aber nicht schlau werde.   Huh

LG Ingrid

(24.06.2020, 17:54)schauan schrieb: Hallöchen,

eventuell hilft es, wenn Du vor Öffnen der Datei allgemein die Fehlermeldungen deaktivierst, z.B. mit einem Makro in einer anderen Datei.
Ansonsten schaut es nach einem Eingriff in die Registry aus, sollte man nur machen, wenn man Erfahrung damit hat:
sql-command-messag
Hallo André,

leider wurde ich daraus nicht schlau.

Denke, da benötige ich mehr Hilfe.

LG zu einem schönen Sonntag!
Ingrid
Antwortento top
#5
(24.06.2020, 18:33)MisterBurns schrieb: Hier wird es etwas knackiger und übersichtlicher beschrieben.
Hallo Berni,

das hat super geklappt und war auch sehr gut beschrieben. DANKE!

LG Ingrid
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste