Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Rechnen mit Kalenderwochen
#1
Hallo Zusammen,
ich habe vor einiger Zeit eine Exceldatei gebastelt, um die Kapazitätsplanung bei uns in der Firma zu erleichtern.

Die Funktionsweise:
- Es werden die einzelnen Aufträge mit der geplanten Arbeitszeit und dem Liefertermin (als Kalenderwoche) angegeben.
- In einer weiteren Tabelle sind die kommenden 20 nächsten Kalenderwochen als Vorschau aufgeführt. Hier werden alle Fertigungszeiten der Auftrage zusammengerechnet, die bis zu diesem Zeitpunkt geliefert werden sollen. 

Soweit funktioniert es super mit der Datei. Letztens ist mir aber eingefallen, das ich gar keinen Rücksicht auf das Jahr genommen habe. Normalerweise haben unsere Aufträge eine Vorlaufzeit von weniger als ein halbes Jahr. Aktuell gibt es nun in der Vorschau eine KW 53 usw.

Hat von euch jemand eine Idee, wie ich die Auflistung abändern kann, das nur die Kalenderwochen 1-52 berücksichtigt werden. Nach der KW 52 soll es dann wieder mit der KW 1 losgehen.
Wenn möglich möchte ich nicht das Jahr zur KW angeben. 

Klingt recht simpel, ist es für mich aber nicht. Habe leider keinen passenden Eintrag im Internet dazu gefunden. 

Es würde mich sehr freuen wenn ihr einen gute Idee zu meinem Problem hättet.


Schönen Abend noch.
Antwortento top
#2
Hola,

warum zeigst du uns nicht was du schon hast, in Dateiform (kein Bild)?

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hallo,

berechne anhand der Spalte ein Datum und mit der Funktion KALENDERWOCHE selbige bezogen auf das Datum. Dann wird beim Jahreswechsel der KW--Wechsel korrekt vorgenommen - auch, wenn es eine KW53 gibt Smile


Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle2'
ABCD
2034353637

ZelleFormel
A20=KALENDERWOCHE(HEUTE();21)
B20=KALENDERWOCHE((HEUTE()+7*SPALTE(A20));21)
C20=KALENDERWOCHE((HEUTE()+7*SPALTE(B20));21)
D20=KALENDERWOCHE((HEUTE()+7*SPALTE(C20));21)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#4
Guten Morgen,
das wichtigste habe ich vergessen.

Gruß

Mit der KW 53 hast du recht ;-P.
Danke für die Lösung. Bei einem Teil wurde mir geholfen.

Wenn ich nun mit der KW01 weiter mache, wird in der Wochenübersicht alles zusammen gerechnet was kleiner oder gleich KW01 ist. Die Aufträge welche im alten Jahr nicht geschaft wurden fallen dann runter?

Komm ich dann um eine Jahreszahl nicht herum?

Gruß Flo


Angehängte Dateien
.xlsx   Wochenauslastung.xlsx (Größe: 11,31 KB / Downloads: 10)
Antwortento top
#5
http://www.office-hilfe.com/support/show...Tabelle%29
Antwortento top
#6
Hi Flo,

zuerst mal ein Hinweis. Wenn Du, wie in meinem Beispiel, HEUTE() in der Formel verwendest, ändern sich die KW … Du musst da schon ein fixes Datum als Bezug nehmen.
Ansonsten hast Du das richtig erkannt. Du solltest zumindest noch die Jahreszahl dazunehmen. Wenn Du nichts vor 2000 oder nach 2099 bewerten willst, reicht 2-stellig.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#7
Hallo Zusammen, 
ich habe in einem anderen Bereich eine Diskussion eröffnet, in dem es um die Lösung zu diesem Thema geht. 

https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ien?page=2

LG
Flo
Antwortento top
#8
Hallo,


Zitat:Komm ich dann um eine Jahreszahl nicht herum?

 Ja die brauchst du.
Allerdings kann es beim Jahreswechsel zum "Konfilkt"  kommen

siehe 30.12.2019  ist die 1. Woche von 2020

wenn du Jahr(datum) & "/" & kalenderwoche(datum;21)  --> dann kommt  2019/01 raus

ist aber  2020/01

deswegen für das  --> JAHR(datum+3-REST(datum-2;7))
Antwortento top
#9
Hallo Dieter,
vielen Dank für den Tip

Gruß Flo
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste