Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Produkte Verkaufsstatistik erstellen? Hilfe dringend
#1
Hallo Zusammen

Ich habe ein Problem bei Excel, denn mein Verkaufsrapport gibt mir ein sehr ungünstiges Format. Also folgendes:

In einer Zelle ist immer der gesamte Warenkorb der Person z.b. 1x Kaugummi, 2x Wasser, 1x Ziggarretten
Die nächste ist dann z.b. 1x Wasser, 3x Feuerzeug

Und diese habe ich dann untereinander also jede Zahlung. Gerne würde ich mit einer Formelwissen wieviel Wasser ( etc...) ich nun verkauft habe.  Bitte beachtet dass eben auch mehrere Artikel in der gleichen Zelle sein können.

Ich bin noch in der Ausbildung, also habe ich erst 1 Jahr Excell gelernt. Vielleicht weiss jemand on euch wie man es löst.

Am Schluss sollte die formel also dann in diesem Fall für Wasser die 3 anzeigen.
Habe Zählenwenn auch schon angeschaut aber verstehe es nicht ganz. Habe euch noch einen Ausschnitt von meiner Tabelle angehängt.    
Antwortento top
#2
Hallo,


Zitat:Ich habe ein Problem bei Excel


nicht bei, sondern mit Excel.


Zitat:In einer Zelle ist immer der gesamte Warenkorb der Person z.b. 1x Kaugummi, 2x Wasser, 1x Ziggarretten


Ganz schlechter Aufbau, da brauchst du dich nicht wundern, wenn das Auswerten zu Problemen führt.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#3
Eigentlich sollte eine Pivottabelle direkt auf Anhieb das gewünscht Ergebnis liefern können.

Wenn nicht lade eine Mustermappe hoch, in der händisch das Wunschergebnis eingetragen ist.

Wenn es wirklich "eine Zelle" ist, in der alles drin steht, dann ist es zwar tatsächlich ein schlechter Audbau, aber für eine Power Query Abfrage sollte dies kein Problem darstellen.
VG, wisch
Wer Hilfe nimmt, sollte auch Hilfe geben! Auch wenn dies auf einem ganz anderm Gebiet geschieht.
Antwortento top
#4
Hey Vielen Dank. Leider verstehe ich die hälfte nicht. Was ist eine Pivottabelle und was eine Power Query Abfrage?
Antwortento top
#5
Anbei ein Lösungsvariante, die das Resultat einer Power Query Abfrage (Daten > Abfragen und Verbindungen) ist.



Zur Einführung in Power Query, gibt es viele, gute, YouTube Videos.

Zitat:Ich bin noch in der Ausbildung, also habe ich erst 1 Jahr Excell gelernt.

Wenn du Excel gelehrt bekommen hätest, dann würdest du zumindest nicht fragen, was eine Pivottabelle ist.

Die Nichtkenntnis von Power Query kann ich noch halbwegs verstehen, denn dieses geniale Tool (fester Bestandteil seit Excel 2016), wird noch von vielen ignoriert. Dabei ist es, wenn man erst mal das etwas andere Bedienkonzept verstanden hat, sehr einfach zu bedienen und lässt sich wesentlich schneller als VBA erlernen. Wobei dies nicht heißen soll, dass es VBA überflüssig macht.


Angehängte Dateien
.xlsx   cef - Produkte Verkaufsstatistik erstellen - Lösung mit Power Query.xlsx (Größe: 19,18 KB / Downloads: 3)
VG, wisch
Wer Hilfe nimmt, sollte auch Hilfe geben! Auch wenn dies auf einem ganz anderm Gebiet geschieht.
Antwortento top
#6
Wie eben gesagt ich bin erst ein jahr in der schule, noch 3 weiter. Habe bis jetzt fast nichts aussert formatieren gelernt
Antwortento top
#7
Was ist das den für eine Schule, in der du ein Jahr lang formatieren lernst ??? Das wird doch nicht ein höchst qualifizierter Versuch sein, Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz, möglichst lange, nichts beizubringen, damit diese auf immer und ewig unqualifiziert bleiben.

Das würde aber dann dazu passen, dass noch nicht mal ein Wort über meinen hochgeladenen Lösungsansazt verloren hast.
VG, wisch
Wer Hilfe nimmt, sollte auch Hilfe geben! Auch wenn dies auf einem ganz anderm Gebiet geschieht.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste