Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Probleme im VBA mit Combobox
#1
Guten Morgen zusammen,

ich habe schon wieder ein Problem mit dem VBA Code.

In meiner Tabelle im Tabellenblatt "Auftrag AM Döbeln" kann ich über ein Formularsteuerelement die UserForm6 öffnen (Neuen Auftrag anlegen).

In der UserForm gibt es ganz unten 2 Comboboxen: ComboBox3 (Invt.Nr.) und ComboBox4 (Kennzeichen) und eine TextBox (TextBox38)

Fall 1:

Wenn in der ComboBox3 eine Invt.Nr. ausgewählt wird, soll entweder die ComboBox4 leer bleiben, wenn kein Kennzeichen zur passenden Invt.Nr. gefunden wird, oder das Kennzeichen eingetragen wenn es vorhanden ist.

Fall 2:
Wenn in der ComboBox4 ein Kennzeichen ausgewählt wird, soll dann die passende Invt.Nr in der ComboBox3 erscheinen.

Fall 3:
Beide ComboBoxen haben keinen Inhalt, dann soll der Inhalt der TextBox ausgegeben werden.

Die Ausgabe soll im Tabellenblatt "Auftrag AM Döbeln" in der Zelle "A32" erfolgen.

Aktuell geht das schon recht gut, nur spingt die Liste in der ComboBox3 immer mal wieder zur ersten Invt.Nr. und ich weiß nicht wieso?!

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank schonmal im voraus.

Liebe Grüße Robbie1985

PS: Kann man den Code irgendwie anpassen, dass man in dem DorpDown Menü der ComboBoxen srollen kann???

Passwort:
VBA = %001tseT
Tabellenblätter = Test100%


Angehängte Dateien
.xlsm   Aufträge_AM_Döbeln.xlsm (Größe: 191,99 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#2
Hallöchen,

mal allgemein, wenn Du per Code die Combos bearbeitest könnte es durchaus sein, dass Du damit die Click-Ereignisse auslöst und es dadurch zu Fehlinhalten kommt. Du müsstest ir was einfallen lassen, z.B. EnableEvents ausschalten oder, wenn das nicht greift, mit Variablen arbeiten. Du könntest auf Modulebene eine Variable deklarieren und bevor Du z.B. eine Combo angreifst die Variable auf Flase setzen unsd im Click-Ereignis der angegriffenen Combo die variable prüfen und ggf das Click-Makro verlassen. Im Prinzip


Option explicit
Dim boClick1 as boolean, boClick2 as boolean

Private Sub Combobox1_Click(..)
if boclick2 = true then Exit sub
boClick1 = true
'Combo 2 anfassen
'...
boClick1 = false
End Sub

Private Sub Combobox2_Click(..)
if boclick1 = true then Exit sub
boClick2 = true
'Combo 1 anfassen
'...
boClick2 = false
End Sub
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste