Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Problem mit SUMMENPRODUKT(SUMMEWENNS...))
#1
Hallo zusammen,

ich möchte gerne die - normalerweise gut funktionierende - Kombination aus SUMMENPRODUKT und SUMMEWENNS mit mehreren Bereichen als Kriterien nutzen. Leider gelingt mir dies jedoch nicht Sad

Folgende Formel verwende ich:

          SUMMENPRODUKT(SUMMEWENNS(kum_Hilfe3!$L:$L;kum_Hilfe3!$A:$A;Übersicht!$F$130:$F$160;kum_Hilfe3!$B:$B;$A100;kum_Hilfe3!$E:$E;$C$85:$C$95;kum_Hilfe3!$P:$P;"<>0";kum_Hilfe3!$AE:$AE;"ja";kum_Hilfe3!$W:$W;"ja"))

Ich verwende in dieser Formel zwei Bereiche als Kriterien, und zwar "kum_Hilfe3!$A:$A;Übersicht!$F$130:$F$160" und "kum_Hilfe3!$E:$E;$C$85:$C$95".

Kann es sein, dass das nicht funktioniert?

Wenn ich nur einen Bereich verwende und den anderen Bereich durch eine feste Zelle ersetze, erhalte ich korrekte Ergebnisse.

Was mache ich falsch, bzw. wie komme ich zum richtigen Output?

Vielen Dank wie immer für eure Hilfe!!!  Heart
Mischa
Antworten Top
#2
Hallo,

da Summenprodukt und Summewenns letztlich das gleiche tun, stellt sich die Frage nach dem Sinn der Kombination. Ohne deine Datei zu kennen, lässt sich das aber schlecht beantworten.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antworten Top
#3
130:160 und 85:95 haben nicht das gleiche Maß. Habe mich nicht weiter hineinvertieft.
WIN/MSO schicken angeblich alle 5 Sekunden Deinen Screen heim zu Papa (recall-Klausel). 
Antworten Top
#4
Hallo Klaus-Dieter,
die Formelkombination macht schon Sinn. Mit SUMMEWENNS() wird mit der Formel eben nur kein Ergebniswert sondern eine Ergebnismatrix erzeugt, die dann mit SUMMENPRODUKT() addiert wird. 

@ LCohen, die unterschiedlichen Matrixgrößen der jeweiligen Kriterien bei SUMMEWENNS() sind zulässig. Die Größe der Ergebnismatrix ergibt sich aus dem größten Matrixbereich der Kriterien.

@ Mischa,
Du hast bisher nur geschrieben: "Leider gelingt mir dies jedoch nicht" bzw. "funktioniert nicht".  Diese Aussagen helfen jedoch nicht zur wahren Analyse Deines Problems. (D)eine Beispieldatei (evtl. mit anonymisierten Daten) wäre hilfreich(er).
Gruß Werner
.. , - ...
Antworten Top
#5
@ Werner,

das hätte ich mir eben gerne mit der Beispieldatei erschlossen, wie du weißt, bin ich ja mehr VBA-lastig unterwegs.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antworten Top
#6
(25.09.2023, 14:24)neopa schrieb: @ LCohen, die unterschiedlichen Matrixgrößen der jeweiligen Kriterien bei SUMMEWENNS() sind zulässig. Die Größe der Ergebnismatrix ergibt sich aus dem größten Matrixbereich der Kriterien.

Soweit ok. Dann hängen die Kriterien-Werte aber auch voneinander ab, und 141:160 haben dann - anders als 130:140 - kein Zusatzkriterium. Finde ich sehr unwahrscheinlich: "Sowas muss mir erst mal jemand treffend formulieren."

Habe es mangels Datei und Lust selbst nicht rechnerisch nachgeprüft.
WIN/MSO schicken angeblich alle 5 Sekunden Deinen Screen heim zu Papa (recall-Klausel). 
Antworten Top
#7
Hallo Werner,

ich wage mal zu widersprechen. Die Formel funktioniert nur, wenn einer der Bereiche in einer Zeile und der andere in einer Spalte vorliegt. Also ist MTRANS angesagt!


.xlsx   Summe_Summewenns.xlsx (Größe: 19,21 KB / Downloads: 2)  

geänderte Version!
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • manwald
Antworten Top
#8
Toll - das war die Lösung!!! Vielen Dank Smile

Kannte diese Funktion MTRANS bisher nicht, aber in der Tat scheint es damit auch mit zwei Bereichen problemlos zu funktionieren.
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste