Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Problem in meiner Arbeitszeiterfassung
#1
Nicht wundern.. ich arbeite auf der Arbeit mit einem englischen System.
Ich habe folgendes Problem.
Unsere Abteilung arbeitet 38,5 std..
Andere die auch diesen Timesheet benutzen möchten, arbeiten 41,5..
Jetzt habe ich ein Problem im Sheet Jan
Ich versuche das mal zu erklären was ich möchte und hoffe ihr versteht mich :D
 Spalte O15 funktioniert für unsere Abteilung.
Jetzt geht es sich eigentlich nur darum, dass wenn auf Sheet( Details) 41,5 steht,.dann soll er keine 0,5 Pause abziehen. Sonst alles wie gehabt.
Wahrscheinlich kann man in der Spalte O alles reinpacken.. ich wusste aber nicht wie ich mich anders helfen sollte.. deswegen habe ich Spalte N eingefügt um quasi ( wenn bei Sheet Details 41,5 steht einfach von den Arbeitsstunden eine halbe Std abzieht.. 
Funktioniert... Aber wenn ich dann in Spalte E bei Sheet Jan ein OH steht dann zieht er auch eine halbe std ab.. und das soll er nicht.. es sei denn es wird am OH gearbeitet ( also in Spalte H und I eingetragen..dann soll die halbe Std abziehen.
Hoffe ich habe es einigermaßen vernünftig erklärt
.
Danke für die Hilfe schonmal.
Gruß


Angehängte Dateien
.xlsm   Time sheet LWSDI 2024 - Copy (1).xlsm (Größe: 1,25 MB / Downloads: 16)
Antworten Top
#2
(10.01.2024, 12:56)Tigger86 schrieb: Größe: 1,25 MB
Eine Arbeitszeiterfassung mit 1,25 MB?
Trackst du die gesamte europäische Arbeiterschaft?
Wir sehen uns!
... Detlef

Meine Beiträge können Ironie oder Sarkasmus enthalten.

[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • Tigger86
Antworten Top
#3
ja.. ich muss sagen..ich kenne mich leider zu wenig aus und man kann das ganze bestimmt viel smarter lösen als was da ist..
ich habe diesen timesheet von jemanden übernommen und erweitert.. mittlerweile ist es so kompliziert geworden, dass ich manchmal selber nicht mehr durchblicke.. wie gesagt..  das war alles sehr statisch auf einer stundenzahl von 38,5... mittlerweile wollen andere auch damit arbeiten.. jetzt versuche ich das etwas dynamischer zu gestalten..
aber ich merke, das ich das komplett neu machen muss und direkt dynamischer gestalten muss und will..

für dieses jahr muss der alte timesheet aber noch herhalten...
und jetzt würde ich nur gerne noch eine sachen erweitern damit die leute ihre stundenzettel abgeben können.
hab nochmal die datei begefügt... weil die erste datei eh nicht vollständig war..
zum problem :

In Spalte M15 ist die Formel wie sie soweit funktioniert hat..
in dieser Formel müsste ich nur eine Sachen erweitern..:
wenn im Blatt Details C12 = 41,5 steht... dann soll keine pause ( 30 Min) abgezogen werden.
wahrscheinlich kann die spalte O in Jan wieder gelöscht werden.. 
die habe ich nur notweise hinzugefügt weil ich mich nicht mehr helfen konnte..
ihr habr bestimmt eine Lösung..
ich hoffe ich habe es halbwegs verständlich erklärt.

danke 
gruß Marcell


Angehängte Dateien
.xlsm   timesheet neu.xlsm (Größe: 205,9 KB / Downloads: 8)
Antworten Top
#4
so..ich hab es jetzt nochmal etwas umgebaut ohne den anderen mist.. vielleicht ist das einfacher zu verstehen was ich gerne möchte 

zumal ich das problem aktuell auch nicht gelöst bekomme

=WENN(ODER(A2="OH";C2="");C2-B2;I6)

würde da gerne noch haben, wenn C2"" dann ""
und wenn in  A2="OH"  dann soll er den wert aus I6 übernehmen
sollte aber in C2 und in A2 "OH" stehen dann soll er C2-B2  rechnen


aber mein eigentliches problem ist :
=WENN(I4=41,5;D2+0,5;D2)
also wenn in I4=41,5 dann soll er von der arbeitszeit eine halbe std abrechnen..


Danke..

hoffe das erklärt es besser..


Angehängte Dateien
.xlsx   Test.xlsx (Größe: 9,89 KB / Downloads: 4)
Antworten Top
#5
Hallöchen,

eine halbe Stunde ist aber nur 0,5, wenn Du die Zeit als Zahl hast und nicht als Zeit ... Ansonsten ist eine Stunde 1/24 und eine halbe dann die Hälfte davon Smile Und wenn es immer um I4 geht, macht sich I$4 besser.
.      \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
       ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
  ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2019+365)
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • Tigger86
Antworten Top
#6
Ja, das ist mir bewusst. Danke dafür. Habe in der letzten Datei nur heute morgen schnell was aufgeschrieben damit ich es euch etwas einfacher darstellen kann.. insgesamt geht es um die Formeln.. in der vorletzten Formel ist eigentlich mein Problem Sheet.
Danke
Antworten Top
#7
Würdest du uns von deiner jetzigen Formel einen Screenshot zeigen ?
So kann man evtl. besser auf deine Formel eingehen.
Ob Dezimal oder Zeit
Manchmal ist der einfache Weg der beste.
Antworten Top
#8
Hallöchen,

Du kannst WENN, UND, ODER usw auch schachteln, musst dabei nur die Prioritäten und Klammern und Semikola und ... beachten
z.B.
=WENN(C2="";"";WENN(UND(C2="OH";A2="OH");...;...))
.      \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
       ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
  ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2019+365)
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • Tigger86
Antworten Top
#9
Okay ,das habe ich soweit verstanden.. ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr wie ich das am besten erklären soll. Am besten eigentlich mit der zweiten Excel Datei von mir.. dann würdet ihr es verstehen.. leider kann ich von der Arbeit aus nicht ins Internet und die Sache teilen..  
Im zweiten Excel Sheet Jan ist die Formel die abgeändert werden muss.. wahrscheinlich ist was in M15 steht eh eine ganze Menge überflüssig.. 
Ich hab das Gefühl das man das verkleinern kann.. aber ich weiß es nicht.. 

Am liebsten würde ich gerne haben das wenn im Sheet Details bei C12 41,5 steht soll keine Pause abgezogen werden..
Antworten Top
#10
Hallöchen,

also, die Schachtelungen hast Du ja zur Genüge ... Abgesehen davon hast Du auch einen großen Teil doppelt in der Formel, also den Part

WENN(ODER(E16="SAT";E16="SUN");W16;WENN(T16<>"";T16;WENNFEHLER(WENN(UND(E16="";K16="");"";WENN(ZÄHLENWENN(Vorblatt!$I$3:$I$12;E16)=0;REST(K16-J16-0,5/24;1);WENN(UND(C16=5;G16="L");SVERWEIS(E16;Vorblatt!$I$3:$O$12;4;0);WENN(UND(C16<5;G16="L");SVERWEIS(E16;Vorblatt!$I$3:$O$12;3;0);WENN(C16=5;SVERWEIS(E16;Vorblatt!$I$3:$O$12;6;0);SVERWEIS(E16;Vorblatt!$I$3:$O$12;5;0))))));"")))

was dann bedeutet, dass, wenn =WENN(V16>=0,25 ist die erste genommen wird und im anderen Fall die zweite, also kommt nix unterschiedliches raus.

Geht es Dir darum, dort die 41,5 einzubinden?

...REST(K16-J16-0,5/24;1)...

das könntest Du dann im Prinzip so lösen

...REST(K16-J16-0,5/24*(Details!C12=41,5);1)...
.      \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
       ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
  ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2019+365)
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste