Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Problem bei Formatierung und anschließendem Kopieren
#1
Hallo,

ich habe ein Problem mit der Formatierung in Einheit mit dem anschließend gewünschten Kopieren.
Folgender Sachverhalt: (hier noch ein Bildausschnitt dazu)


   


Die dick umrandeten Zellen (ABCD, EFGH usw.) bilden jeweils einen Datenblock. Innerhalb dieses Blocks sollen immer die Daten innerhalb einer Zeile (1, 2, 3 usw.) ausgewertet werden.
Und zwar nach folgendem Schema (erklärt anhand von Zeile 1 innerhalb der Spalten A-D):

Wenn A>B und D="X", dann soll Zelle N1 "grün" werden bzw.  wenn jedoch A < B und D = "X", dann soll Zelle N1 "rot" werden.


...jedoch...

Wenn A>B und D="Y", dann soll Zelle N1 "rot" werden bzw.  wenn jedoch A < B und D = "Y", dann soll Zelle N1 "grün" werden.



...zusätzlich...

Wenn A=B, dann soll Zelle N1 "gelb" werden, egal ob D= "X" oder "Y".

Dies möchte ich für jede Zeile innerhalb eines Datenblocks auswerten, so wie im Bildausschnitt gezeigt.
Anschließend möchte ich dann, (da ich sehr sehr viele auszuwertende Datenblöcke habe) die Formatierung einfach nach rechts kopieren.
Dabei müssen jedoch die Zellenabstände innerhalb der Datenblöcke entsprechend berücksichtigt werden, sprich, beim kopieren müssen die Zellen
in immer gleichen Abständen übersprungen werden.

Kann jemand helfen?
Antwortento top
#2
kleines Update:

die Formatierung gelingt mir mittlerweile über den Umstand, die auszuwertenden Zellen über "WENN;DANN" zu verformeln und mir einen Buchstaben pro Ereignis ausgeben zu lassen, den ich dann mittels bedingter Formatierung wie gewünscht einfärbe. 

Wenn mir jemand nun noch bei dem Problem mit dem "nach rechts kopieren" helfen könnte, wäre mir schon geholfen.
Antwortento top
#3
Hallo,

zwei Blöcke verformeln, diese Markieren und nach rechts erweitern. Dabei absolute und relative Bezüge berücksichtigen.
Gruß

Stoffo
Antwortento top
#4
Erstmal danke für die Antwort. Ich habe dabei das Problem, dass wenn ich 2 Blöcke verformele, diese markiere und nach rechts ziehe, Excel einfach jede Zelle der kopierten Blöcke um 1 Zelle nach rechts verschiebt. 
Im vorliegenden Fall soll aber jede Zelle immer um exakt 4 Zellen nach rechts kopiert werden. 

D.h. Excel kopiert mir die Blöcke immer nur um 1 Zelle nach rechts, auch wenn ich zuvor zwei komplette Blöcke korrekt verformelt habe und diese nach rechts kopiere.
Antwortento top
#5
Hallöchen,

eventuell kannst Du die Bereiche nicht dierekt verformeln, sondern musst die Position mit INDEX definieren und die Spalten- und/oder Zeilennummer dafür berechnen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#6
Ok, leider habe ich gar keine Ahnung wie diese Funktion arbeitet.Hat jemand einen konkreten Formelvorschlag?
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste