Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Problem bei Erstellung von Pivot-Tabelle
#1
Hallo zusammen,

beruflich habe ich gerade die Aufgabe bekommen, auf Basis einer bestehenden Excel-Datenbank ein Dashboard zur Datenauswertung mittels einer Pivot-Tabelle zu erstellen. Leider komme ich hier nicht so richtig weiter, daher meine Anfrage hier im Forum Wink


Zum Aufbau der Datenbank:


Die Datenbank enthält rund 160 Datensätze, wobei jeder Datensatz (Zeile) einen Unternehmensstandort repräsentiert. Auf Ebene der Spalten befinden sich zunächst einige Basisinformationen zum Standort (welche für die gewünschte Auswertung größtenteils irrelevant sind) sowie projektbezogene Stati, welche im Dashboard ausgewertet werden sollen. Insgesamt gibt es 9 standortübergreifende Projekte und jedes dieser Projekte wird dargestellt mit je 3 Spalten an Informationen (=27 Projekt-Spalten insgesamt).

Die erste Projektspalte ("Implementation Type") beschreibt immer den aktuellen Projektstatus des Standorts, also in welcher Phase sich der Standort im Hinblick auf das Projekt befindet. Dies ist über ein Drop-Down-Menü gelöst, d.h. dass hier jedes Feld der Option "Pilot", "PoC", "Rollout", "Rollout Completed", "Unclear / Tbd" oder "No demand" entspricht.

Das zweite Feld ("Project Start") enthält die Information, wann die in der ersten Spalte genannte Projektphase begonnen hat oder beginnen wird (mit Ausnahme von "Unclear / Tbd" oder "No demand" - dann bleibt dieses Feld leer). Das Feld ist als Datum auf Monatsebene formatiert.

Das dritte Feld ("Project End") enthält die Information, wann die in der ersten Spalte genannte Projektphase beendet wurde oder werden soll. Das Feld ist ebenfalls als Datum auf Monatsebene formatiert.

Vereinfacht sieht das wie folgt aus:


   


Zur Aufgabe:

Meine Aufgabe ist zunächst mittels einer Pivot-Tabelle auszuwerten, wieviele Standorte (Summe als auch prozentuale Verteilung) sich in welchem Projekt in welcher Phase (Implementation Type) befinden. Ich stelle mir das so vor, dass auf Ebene der Zeilen alle 9 Projekten aufgeführt sind und auf Ebene der Spalten die 6 möglichen Implementierungstypen, welche dann über alle Standortorte hinweg durchgezählt werden.

So sollte der Aufbau der Pivot-Tabelle aussehen:

   

Zur Herausforderung:

Aktuell stehe ich bei der Erstellung der Pivot-Tabelle vor mindestens zwei ungelösten Problemen, bei der mir auch die Google-Suche oder YouTube-Tutorials nicht weitergeholfen haben.

Das erste Problem ist, dass auf Ebene der Spalten nur jene Implementierungstypen als Kategorie angezeigt werden, welche im ersten der 9 Projekten auftreten. Da im 1. Projekt nur 3/6 Typen auftreten werden die anderen 3 gar nicht erst angezeigt/gezählt, obwohl diese bei den darauf folgenden 8 Projekten durchaus vorkommen. Jedoch gibt es kein Projekt, welches alle 6 Typen mindestens 1x enthält, insofern würde es nicht helfen, dieses Projekt ganz nach vorne zu schieben.

Das zweite Problem ist, dass die Summierung der Implementierungstypen in der Pivot-Tabelle nicht stimmt. Obwohl die 9 Projekte als Zeile richtig angezeigt werden, werden immer nur die Summen des ersten Projekts angezeigt.

Wenn ich 9 Pivot-Tabellen nacheinander erstelle (also für jedes Projekt eine) dann funktioniert die Darstellung so wie ich mir das vorstelle. Auch eine Datenauswertung ohne Pivot aber mit der Zählendann-Funktion funktioniert. Beide Optionen sind aber nicht das, was meine Auftraggeber von mir erwarten - auch deswegen, weil wohl noch weitere Auswertungen zukünftig dazu kommen sollen. Insofern würde ich am liebsten eine funktionierende, projektübergreifende Pivot-Tabelle erstellen.

So sieht die aktuelle, noch nicht funktionierende Pivot-Tabelle aus:

   


Wie kann ich das hinkriegen? Wie kann ich die beiden Probleme lösen?


Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Sergio
Antwortento top
#2
Hallöchen,

ist das Thema noch relevant oder hast Du die Fragen schon gelöst? Eventuell kann einer unserer Pivot-Spezi's noch antworten Smile
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
Moin,

ich tippe eher auf "keine Interesse mehr".
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#4
vielleicht hat er mangels einer Antwort bei uns nur aufgegeben Sad hatte sich am Tag der Frage hier angemeldet und zwei Tage später war er zuletzt hier im Forum
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste