Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Problem Dynamische Dropdownfelder
#1
Hallo,

ich habe eine Tabelle mit dynamischen Dropdownfeldern gebastelt, die soweit auch das tut was sie soll. Aber leider ist es so, dass sobald ich auf ein Dropdownfeld gehe, die Liste unten anfängt und nicht
oben. Ich weis, das es daran liegt, weil ich die Tabellenfelder weiter nach unten gezogen habe, und diese ohne Text gefüllt sind. Ist es dann aber trotzdem möglich, das die Listen oben anfangen und nicht unten.
Oder, gibt es auch eine ganz andere Möglichkeit, solch dynamische Dropdownlistenfelder zu generieren, also evtl. ohne die blöde Tabellenfunktion ?

Ich habe die Datei dazu hochgeladen


Schon mal vielen Dank im Voraus


Angehängte Dateien
.xlsx   dynamische_listen_forum.xlsx (Größe: 21,85 KB / Downloads: 14)
Antwortento top
#2
Hallo deesnider,

Zitat:...weil ich die Tabellenfelder weiter nach unten gezogen habe...

warum hast du das gemacht ?

Der Clou von diesen intelligenten Tabellen ist doch gerade, dass sie sich automatisch und selbstständig nach unten erweitern, sobald ein neuer Eintrag dazukommt.
Wenn du also deine einzelnen Tabellenbereiche jeweils nur so groß machst, wie auch Einträge vorhanden sind, dann sind auch die Leerzeilen im Dropdown weg.

Zitat:Oder, gibt es auch eine ganz andere Möglichkeit, solch dynamische Dropdownlistenfelder zu generieren, also evtl. ohne die blöde Tabellenfunktion ?

Ja, die gibt es natürlich.
Die ist aber viel aufwendiger und umständlicher, mit langen Formeln und benannten Bereichen und so....
Insbesondere, wenn die Listen, mit denen die Dropdowns befüllt werden, dynamisch wachsen (also immer wieder neue Einträge dazukommen), 
wird das ganze recht komplex...
Da würde ich eher bei den intelligenten Tabellen bleiben.

Gruß
Fred
Antwortento top
#3
Das Problem ist, dass wir ganz viele Produktionsmitarbeiter haben die bestimmte Tabellen mit den dynamischen Dropdownfeldern nutzen und auch diese die Eintragungen der einzelnen Kategorien vornehmen. Es kommt aber 
leider immer wieder vor, das sie es hinbekommen, dass die Einträge außerhalb des Tabellenrahmens liegen und somit die Daten im Dropdownfeld nicht erscheinen, deshalb hab ich die Berahmung erweitert um dem vorzubeugen. Alles schon mehrmals geschult, aber leider klappt es zu oft nicht.
Antwortento top
#4
na dann….

Wenn es absolut "idiotensicher" sein muss, ist Excel halt nicht so ganz das Richtige

Das Problem, dass die Einträge mit Leerzellen vorgenommen werden können, bestünde aber genauso bei der Variante mit Formeln (ohne diese intelligenten Tabellen) bzw. das wird dann nochmal komplexer, das abzufangen.

Aber es gibt eine relativ einfache Möglichkeit, zu verhindern, dass die Einträge mit Leerzellen vorgenommen werden, und zwar mit der Datenüberprüfung:
1. Den gewünschten Zellbereich (hier: A3:G17) selektieren
2. Daten => Datenüberprüfung => Datenüberprüfung
3. Bei=>  Einstellungen => zulassen: benutzerdefiniert auswählen und die folgende Formel eingeben:
=ANZAHL2(A2)=1
4. und dann (optional) noch die Fehlermeldung anpassen…

Dann kann nur in die Zellen etwas eingetragen werden, wenn die Zelle darüber auch befüllt ist.
(So habe ich zumindest dein Anliegen verstanden)

…und deine Tabellenbereiche machst du nur so groß, wie Einträge vorhanden sind, dann klappt es mit den Dropdowns

Siehe angehängte Beispieldatei

Gruß
Fred


Angehängte Dateien
.xlsx   dynamische_listen_forum_fs.xlsx (Größe: 48,67 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#5
Hallo Fred,

auch wenn die Fagestellerin sich vertschüsst hat: Ich hätte da eine Frage zu Deiner Datenüberprüfung der Zelle darüber. Vielleicht kannst Du das beantworten.

Versuchshalber probire ich eine andere Datenüberprüfung alternativ zu Deiner Lösung: Ich setze die Bedingung Zelle darüber ungleich "", mit der Erwartung, dass kein Eintrag in A5 möglich ist, wenn A4 leer ist. Funktioniert aber nicht.  Warum?
   
Das Bild hier zeigt die Datenüberprüfung von Zelle A5: Wenn ich dann was in A5 eintrage, wird es überraschenderweise ohne Kommentar angenommen (im Gegensatz zu Deiner Datenüberprüfung, die den Eintrag unter einer Leerzelle nicht zulässt). Warum?

Wähle ich nun in der Datenüberprüfung "Leere Zellen ignorieren" ab, dann funktioniert es erwartungsgemäß: Fehlermeldung. Was ich aber auch nicht verstehe, denn bei Deiner Datenüberprüfung ist der Status "Leere Zellen ignorieren" egal, sie funktioniert in jedem Fall.

Liebe Grüße, Raoul
Antwortento top
#6
Hallöchen,

Zitat:Es kommt aber leider immer wieder vor, das sie es hinbekommen, dass die Einträge außerhalb des Tabellenrahmens liegen und somit die Daten im Dropdownfeld nicht erscheinen

ich sehe das auch so wie Fred. Ja, die Kollegen schaffen fast alles, was sie nicht sollen Smile Die tragen manchmal was eine Zeile zu tief ein und löschen dann die darüber. Die Daten bleiben ab nun außerhalb der Tabelle ...

@Raoul, interessante Frage. Vielleicht ist das ein Bug, da das ignorieren ja die Eingabezelle betreffen soll und nicht die auszuwertende Zelle. Vielleicht kommt Excel hier durcheinander. LÄNGE(..)>0 geht genau so nicht, ebenso NICHT(ISTLEER(..)) ...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#7
Hallo Raoul,

ich habe da jetzt auch nochmal rumprobiert.

Echt äußerst seltsam, dass es mit =A2<>"" und =NICHT(ISTLEER(A2)) nicht funktioniert (für die Zelle A3), denn von der Logik her ist das ja genau dasselbe wie =ANZAHL2(A2)=1
Da bin ich jetzt doch auch sehr verwundert.

Mit =ANZAHLLEEREZELLEN(A2)=0 übrigens funktioniert es wiederum....

Und komisch, dass es aber dann funktioniert, wenn man den Haken bei "Leere Zellen ignorieren" rausmacht, denn diese Option bezieht sich für mein Verständnis eigentlich direkt auf die Eingabezelle selbst (so wie auch Andre geschrieben hat), also ob eine Leerwert in der Eingabezelle erlaubt ist oder nicht.

Also nein, ich kann dir (und mir) das echt auch nicht erklären....

@ Andre,
Zitat:Die tragen manchmal was eine Zeile zu tief ein und löschen dann die darüber. Die Daten bleiben ab nun außerhalb der Tabelle ...
Ja, so kann man auch meinen Lösungsvorschlag aus #4 aushebeln....


Gruß
Fred
Antwortento top
#8
Ach ja, Fred. Ehe ich es vergesse: Danke für Deine Experimente und Deine aufschlussreiche Antwort. Gruss, Raoul.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste