Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Power BI Daten in Excel als Datentyp abrufen
#1
Hallo zusammen,

der nächste etwas größere Wurf vom Excel-Team, ist die als Preview veröffentlichte Einbindung von PowerBI-Daten in Excel und zwar als eigene
Datentypen. Hier ein Beitrag von David, in Englisch ...

https://blog-insider.office.com/2020/06/...a-in-excel

Wie mit der Funktion BÖRSENHISTORIE ist auch das hier nur teilweise in der Excel-Insider-Version verfügbar (Betakanal). Ich hab's zum Beispiel auch
noch nicht, aber schon mal bei jemand anderes gesehen, wie es klappt.

Der Grundgedanke und die allgemeine Funktionsweise sind folgende: In PowerBI Desktop würde man ein Datenmodell erstellen und die Tabellen,
auf die später in Excel zugegriffen werden sollen, in der Diagrammansicht freigeben. Ausgewählte Tabelle heißt das in Deutsch und in PowerBI
Desktop muss man das in den Preview-Features freischalten. Danach das ganze nach PowerBI hochladen. Dort muss dann das Dataset zertifiziert
werden, was z.B. ein Admin vom Office 365 Plan machen kann. Zertifizieren heißt z.B. einen Haken setzen, dass die Daten von Excel abgerufen
werden dürfen. Danach lassen sich die Tabellen in Excel direkt aus Power BI einbinden.

Aktuell gibt's allerdings derzeit recht einschränkende Randbedingungen, um das auszuprobieren, wenn denn verfügbar:

- Ein E5 (oder A5) Abonnement wird benötigt.
- Englisch als Language Pack muss installiert sein (Deutsch kann aber aktiv sein)
- Das Freigeben und Zertifizieren der Datasets muss gemacht worden sein.

Hinweis am Rande: falls jemand noch Power BI Desktop mit Windows 7 verwendet und Power BI Desktop auf den Stand Juni 2020
bringt, kann es gut sein, dass Power BI Desktop nicht mehr funktioniert. Ich empfehle dann, es nur mit Windows 10 zu machen.

Gruß
Microsoft Excel Expert · Microsoft Most Valuable Professional (MVP) :: 01/2011 - 06/2019 :: 04/2020 - 06/2021
https://de.excel-translator.de/translator :: Online Excel-Formel-Übersetzer :: Funktionen :: Fehlerwerte :: Argumente :: Tabellenbezeichner (neu)
Antwortento top
#2
Moin Mourad

Schade dass es noch bestimmt anderthalb Jahre dauern wird bis das in unserem Unternehmen verfügbar sein wird.

Was du jetzt nicht erwähnt hast aber in diesem Video gezeigt wird sind die Power Query Data Types. Damit man eigene Data Types im Query Editor festlegen.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Hallo shift-del,

richtig, das habe ich nicht erwähnt. Mir wäre derzeit nicht bekannt, dass das Erstellen von Datentypen
per PQ in diesem Update der Insider-Version enthalten ist. Ich schätze mal, das kommt später.

Gruß
Microsoft Excel Expert · Microsoft Most Valuable Professional (MVP) :: 01/2011 - 06/2019 :: 04/2020 - 06/2021
https://de.excel-translator.de/translator :: Online Excel-Formel-Übersetzer :: Funktionen :: Fehlerwerte :: Argumente :: Tabellenbezeichner (neu)
Antwortento top
#4
Hallo,

bei mir sind jetzt Power BI Datentypen verfügbar. Klappt insgesamt recht gut, wenn auch einiges zu beachten ist. Siehe insbesondere die Randbedingungen
am Ende des Artikels hier docs.microsoft.com/en-us/power-bi/collaborate-share/service-excel-featured-tables (URL geht im Forum nicht).

Ich hab' mal was rumgespielt. Und meine Power BI Auswertung zum Excel-Translator modifiziert. Lässt sich jetzt per Excel abrufen.
Ich denke, ich werde mal dazu einen Blogbeitrag schreiben, dauert aber ein bißchen was.

   

Gruß
Microsoft Excel Expert · Microsoft Most Valuable Professional (MVP) :: 01/2011 - 06/2019 :: 04/2020 - 06/2021
https://de.excel-translator.de/translator :: Online Excel-Formel-Übersetzer :: Funktionen :: Fehlerwerte :: Argumente :: Tabellenbezeichner (neu)
Antwortento top
#5
Hallo,

ich habe nun einen Blogbeitrag dazu geschrieben. Zu finden hier: http://www.excel-ticker.de/datentypen-aus-power-bi-in-excel-abrufen

Gruß
Microsoft Excel Expert · Microsoft Most Valuable Professional (MVP) :: 01/2011 - 06/2019 :: 04/2020 - 06/2021
https://de.excel-translator.de/translator :: Online Excel-Formel-Übersetzer :: Funktionen :: Fehlerwerte :: Argumente :: Tabellenbezeichner (neu)
Antwortento top
#6
Hallo zusammen,

Neuigkeiten: die Verfügbarkeit von Power BI Datentypen wird auf alle kommerziellen Office 365 Kunden ausgeweitet, 
die eine Excel und eine Power BI Pro Lizenz haben. Heißt, ein E5-Plan ist jetzt nicht mehr Voraussetzung.

Hat jemand einen E5-Plan, so ist Power BI Pro bereits enthalten.

Gruß
Microsoft Excel Expert · Microsoft Most Valuable Professional (MVP) :: 01/2011 - 06/2019 :: 04/2020 - 06/2021
https://de.excel-translator.de/translator :: Online Excel-Formel-Übersetzer :: Funktionen :: Fehlerwerte :: Argumente :: Tabellenbezeichner (neu)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste