Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Pivot Tabelle erstellen- mehrere Tabellenblätter
#1
Hallo ihr Lieben, 
 
Ich habe wirklich 0,0 Excel Kenntnisse und soll diese Aufgaben in der Uni lösen: 

Erstellen Sie eine Kundenanalyse:
 o Ermitteln Sie die Anzahl Ihrer Kunden nach Herkunftsland. 
o Stellen Sie diese Angaben prozentual gegenüber.
 o Ermitteln Sie die Gesamtumsätze (ohne Fracht) Ihrer Kunden. Stellen Sie diese Umsätze prozentual gegenüber.
 o Ermitteln Sie die Gesamtumsätze (ohne Fracht) Ihrer Kunden aus Frankreich in den Jahren 2014, 2015 und 2016. Stellen Sie diese Umsätze prozentual gegenüber. Verwenden Sie für die Zuordnung der Umsätze zu den Jahren die Werte aus der Spalte „Order Date“ im Tabellenblatt „Bestellungen“.
 
mit dem Datensatz BC_110 machen. Genau die gleiche Aufgabe wurde 2014 hier schonmal gestellt und da habe ich auch diesen Lösungsdatensatz gefunden. 
Allerdings hakt es bei mir immer bei dem Schritt, dass ich die Pivottabelle erstellen will und dann kann ich aber nicht "Wählen Sie, ob sie mehrere Tabellen analysieren möchten. Dem Datenmodell diese Daten hinzufügen" anklicken. Bei dem Lösungsdatensatz ist dies allerdings schon möglich. Was muss ich einstellen, dass ich dieses Kästchen auch anklicken kann? 
Ich nutze übrigens Office 365. 
 
Vielen Dank!!!!


Angehängte Dateien
.xls   BC_110.xls (Größe: 425,5 KB / Downloads: 2)
.xlsx   Lösung U&IT Excel.xlsx (Größe: 233,34 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#2
(23.10.2020, 14:16)annamarie schrieb: Allerdings hakt es bei mir immer bei dem Schritt, dass ich die Pivottabelle erstellen will und dann kann ich aber nicht "Wählen Sie, ob sie mehrere Tabellen analysieren möchten. Dem Datenmodell diese Daten hinzufügen" anklicken. Bei dem Lösungsdatensatz ist dies allerdings schon möglich. Was muss ich einstellen, dass ich dieses Kästchen auch anklicken kann? 
Verwende eine xlsx-Datei bzw. konvertiere die xls in eine xlsx.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Wow! Darauf wäre ich ja nie gekommen!!! Dankeschön.

Soweit habe ich das jetzt geschafft, aber wie füge ich denn etwas bei den Spalten/ Summen Werten ein? Möchte ja die jeweilige Anzahl und dann noch in Prozent? 

Also wie erstelle ich sowas wie beim Lösungsdatensatz? 

Bin wie ihr merkt, vollkommen aufgeschmissen  20
Antwortento top
#4
Hallo,

auf Youtube gibt es sehr gute Einführungsvideos zu Pivot/PowerPivot
Bei zusammenfassender Auswertung mehrerer Tabellen in einer Pivot würde ich gleich Power Pivot nehmen.
Cadmus
Antwortento top
#5
Habe schon einige geschaut, die meisten helfen mir leider nicht viel weiter :(
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste