Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Nach Reitern gefilterte Übersicht erstellen
#1
Hallo zusammen,

hier erstmal die Kurzzusammenfassung meines Anliegens:
Ich möchte den Inhalt einer Tabelle automatisch aus dem Reiter generieren, dessen Namen ich über der Tabelle eintrage.

Ich habe schon in verschiedenen Beiträgen und Foren die Lösung gesucht, bisher aber nichts gefunden.

Meine Frage im Detail:
Die Frage lässt sich am besten anhand der angehängten Beispieldatei erklären. Zur Anonymisierung habe ich dort die relevanten Blätter nachgebildet und den Inhalt durch Städte und Lebensmittel ersetzt - im Original ist jeder Reiter (Städte) ein Investmentobjekt und jedes Lebensmittel eine Position der Budgetplanung.
Die Reiter 1 - 4 generieren sich automatisch aus einer Software, sie sind alle identisch aufgebaut. Es sind Budgetplanungen nach Quartal mit Hauptpositionen und untergliederten Positionen (hier durch Pünktchen gekennzeichnet). Im Beispiel habe ich Q1 der ersten Position mit Daten gefüllt, im Original enthalten aber alle Zeilen und Spalten Daten. Im Reiter 5 ("ÜBERSICHT") findet sich die gleiche Tabelle nochmal, nur stark komprimiert, mit jährlicher statt quartärlicher Ansicht und nur noch den wichtigen Hauptpositionen.
Nun möchte ich in dieser Übersicht anhand des Dropdown-Menüs oben links ("Auswahl") bestimmen, aus welchem Reiter sich die Übersichtstabelle mit den Daten aus der Budgetplanung füllt. Wenn ich also Berlin auswähle, sollten für jede aufgeführte Position die Summe der vier Quartale in der Spalte des jeweiligen Jahres erscheinen - und zwar aus dem Reiter "Berlin".

Ich freue mich über Input und Vorschläge. Schon einmal vielen Dank!


.xlsx   Beispiel.xlsx (Größe: 14,11 KB / Downloads: 14)
Antwortento top
#2
Hi
Probier mal im Blatt "ÜBERSICHT", Zelle B8 diese Formel
Code:
=SUMME(INDEX(INDIREKT("'"&$B$1&"'!$A:$AZ");VERGLEICH($A8;INDIREKT("'"&$B$1&"'!$A:$A");0);VERGLEICH(B$7;INDIREKT("'"&$B$1&"'!$1:$1");0)):INDEX(INDIREKT("'"&$B$1&"'!$A:$AZ");VERGLEICH($A8;INDIREKT("'"&$B$1&"'!$A:$A");0);VERGLEICH(B$7;INDIREKT("'"&$B$1&"'!$1:$1");0)+3))

dann kopiere sie nach rechts und hinunter. Es sollte die gewünschten Summen gemäß eingestellter Auswahl in B1 eintragen.

Falls Du eine Makrolösung suchst, gib mir bitte Bescheid.

Gruss, Raoul
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Raoul21 für diesen Beitrag:
  • Toms
Antwortento top
#3
oder mit BEREICH.VERSCHIEBEN

Formel in B8:
=SUMME(BEREICH.VERSCHIEBEN(INDIREKT($B$1&"!$B$4");VERGLEICH($A8;INDIREKT($B$1&"!$A$4:$A$23");0)-1;VERGLEICH(B$7;INDIREKT($B$1&"!$B$1:$Y$1");0)-1;1;4))

Gruß
Fred
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Fred11 für diesen Beitrag:
  • Toms
Antwortento top
#4
Erstmal danke an Raoul und Fred, beide Varianten funktionieren!

Ich habe die Formeln in meine "richtigen" Blätter übernommen und, zumindest nach meinem Verständnis, alle Bezüge so angepasst, dass es klappen müsste. Leider stimmt etwas noch nicht, das Ergebnis ist #NV. Ich denke, dass ich eure Formeln aus dem Beispiel nicht richtig auf meine Tabelle angepasst habe.
Deshalb ist anbei jetzt die eigentliche Tabelle, aktuell mit Freds Formel befüllt (weil sie einfacher ist  30). Ich habe zur Anonymisierung einfach alle Daten gelöscht, die Inhalte und Zellen sind aber gleich. Aus meiner Sicht passt alles, aber offenbar habe ich die Formel nicht ausreichend angepasst. 
Über Troubleshooting freue ich mich!


.xls   Consolidated quarterly - Blanko als Beispiel.xls (Größe: 99,5 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#5
Hallo Toms,

also so wie ich das sehe, hast du die Formel richtig übertragen.

Der NV-Fehler kommt daher, dass in der Übersicht die Jahreszahlen als Zahl vorliegen, auf den Tabellenblttern RVF… in Zeile 1 aber als Text.
Also entweder die Jahreszahlen auf den Tabellenblättern RVF… in echte Zahlen umwandeln (einmal reinklicken und Enter drücken) oder die Jahreszahlen auf der Übersicht in Text umwandeln.
(Ich persönlich würde ersteres empfehlen)

Und auch die Bezeichnungen der Kategorien müssen auf den Blättern RVF… und der Übersicht exakt identisch sein, sonst funktioniert es nicht.
Du hast da immer Leerzeichen dabei, das ist für so eine Auswertung suboptimal (ebenso wie die verbundenen Zellen bei den Jahreszahlen) !
Aktuell ist da noch ein Fehler bei "  PROCEEDS FROM PROPERTY DISPOSAL"

Gruß
Fred
Antwortento top
#6
Hallo Fred,

super, jetzt geht schon mehr! Ich habe die Jahreszahlen in echte Zahlen umgewandelt und den Fehler in PROCEEDS korrigiert.
Jetzt werden alle Werte von 2020 aus RVF002 gezogen. Allerdings besteht der Fehler weiterhin bei allen anderen Jahren und Objekten, obwohl ich die Korrekturen eigentlich überall gemacht habe. In der Formel kann ich auch nichts weiteres entdecken. Siehe Anhang.

Ideen?  Huh Danke!


.xls   Consolidated quarterly - Blanko als Beispiel.xls (Größe: 102 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#7
Hallo Toms,

Zitat:...obwohl ich die Korrekturen eigentlich überall gemacht habe...

nein, die anderen Jahreszahlen auf dem Tabellenblatt RVF002 sind immer noch Text....

Bitte mal prüfen mit der Funktion ISTZAHL(…)

Gruß
Fred
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Fred11 für diesen Beitrag:
  • Toms
Antwortento top
#8
Hallo Fred,

tausend Dank, jetzt klappt alles wie gewünscht!  18

Falls ich im Nachhinein in dieser Budgetplanung noch weitere Darstellungen umsetzen soll, an denen ich scheitere, würde ich hier nochmal kommentieren. Auf jeden Fall Danke für die Hilfe!
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste