Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Mittelwert, Nullen ignorieren und Fehler ausblenden Div/0
#1
Hallo an alle, ich stehe irgendwie auf dem Schlauch.
Ich habe eine Excel Tabelle und will den Mittelwert OHNE Nullen ermitteln.
{=MITTELWERT(WENN(B4:K4>0;B4:K4;""))}
Stehen da aber nur Nullen, kommt da: #DIV/O!
Ich kriege das nicht ausgeblendet.
Über Aggregat werden die Nullen mitgezählt, aber Fehler ausgeblendet:
=AGGREGAT(1;6;B4:K4)

Ich meine, ich hätte das mal mit Zellen formatieren hinbekommen (STRG+1). Kenne aber den "Benutzerdefinierten" Schritt nicht mehr.

Kann mir jemand helfen?

Gruß
Seb
Antworten Top
#2
Hi,

das geht einfacher, also ohne Matrix-Abschluss:

=MITTELWERTWENNS(B4:K4;B4:K4;">0")

Und wenn du #DIV/0! ausschließen willst, machst du noch ein WENNFEHLER() drum rum:

=WENNFEHLER(MITTELWERTWENNS(B4:K4;B4:K4;">0");"")
Gruß,
Helmut

Win10 - Office365 / MacOS - Office365
Antworten Top
#3
Perfekt! Genau danach habe ich gesucht. Habe zwar jetzt ein anderes Problem aufgemacht aber das kriege ich hin. Danke Helmut!
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste