Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Mit VBA Button Markieren
#11
(23.05.2020, 19:08)LuckyJoe schrieb: Hi,

du kannst die aufrufende Schaltfläche ja verändern, damit sie "auffällt", hier ein paar Beispiele (angehängt an dein vorhandenes Makro):


Du musst die Schaltfläche natürlich danach wieder zurücksetzen. Noch besser geht es natürlich mit ActiveX-Schaltflächen, da dürften die Eigenschaften noch einfacher zu ändern sein.

Das ist schonmal gut ich hänge jetzt mal meine datei dran damit man sieht was ich vorhab

in der lasche chipliste und rechner werden diverse faktoren ausgewählt wie Kurs, Pin Loch wetter usw

und die buttons die gewählt sind hätte ich gerne farblich bis ein anderer gewählt wird
wenn das besser geht mit active x dann komm ich nicht drum rum alles zu ändern die schrift in rot z.b. wie im bsp würde jedoch schon reichen
nicht lachen ich bin vba anfänger falls ich es sehr umständlich gelöst habe

.xlsm   Shot Online.xlsm (Größe: 330,65 KB / Downloads: 2)
Antwortento top
#12
Hallo,

erst einmal: Lass Dir keinen Floh ins Ohr setzen von wegen ActiveX-Schaltflächen sind besser und so ...
Nicht im Tabellenblatt, schon gar nicht bei der Menge.

Ich habe die Schaltflächennamen so geändert, dass man mit den Schaltflächen auch vernünftig arbeiten kann.
Zudem  ist allen ein und dasselbe Makro zugewiesen (ButtonKlick hab ich es getauft):

Option Explicit

Sub ButtonKlick()
  Dim oButton As Button
  Dim oWs As Worksheet
  Dim strCaller As String
  Dim strGruppe As String
 
  Set oWs = Tabelle4
  strCaller = Application.Caller
  strGruppe = Left(strCaller, InStr(1, strCaller, " ") - 1)
 
  For Each oButton In oWs.Buttons
    With oButton
      If Left(.Name, Len(strGruppe)) = strGruppe Then
        If .Name = strCaller Then
          .Font.ColorIndex = 3
        Else
          .Font.ColorIndex = -4105
        End If
      End If
    End With
  Next oButton
 
  Select Case strGruppe
    Case "Button_Kurs"
      oWs.Cells(13, 6).Value = oWs.Buttons(strCaller).Caption
    Case "Button_Schlaeger"
      oWs.Cells(13, 1).Value = oWs.Buttons(strCaller).Caption
    Case "Button_Pin"
      oWs.Cells(13, 4).Value = Mid(oWs.Buttons(strCaller).Caption, 4)
    Case "Button_Loch"
      oWs.Cells(13, 5).Value = Mid(oWs.Buttons(strCaller).Caption, 2)
    Case "Button_Temp"
      oWs.Cells(13, 3).Value = Left(oWs.Buttons(strCaller).Caption, 2)
    Case "Button_Wetter"
      oWs.Cells(13, 2).Value = oWs.Buttons(strCaller).Caption
  End Select
End Sub

Gruß Uwe


Angehängte Dateien
.xlsm   Shot Online_Kuwer.xlsm (Größe: 317,09 KB / Downloads: 5)
[-] Folgende(r) 2 Benutzer sagt Danke an Kuwer für diesen Beitrag:
  • LuckyJoe, thrustssc
Antwortento top
#13
klasse das hätt ich nie hinbekommen vielen vielen dank
ich versuche mir das jetzt mal aufzudröseln wie das funktioniert echt top
Antwortento top
#14
@Uwe: wow ... immer wieder faszinierend  Thumps_up
Herzliche Grüße aus dem Rheinland
Jörg

[Windows 10, Microsoft 365]
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste