Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Mit VBA Button Markieren
#1
Hallo ich habe mir eine Tabelle erstellt wo einige Buttons vorhanden sind mit diversen Auswahlmöglichkeiten
um den Überblick zu behalten würde ich diese Buttons die gewählt wurden auch markieren

1. geht es mit den Normalen Formularsteuerelementen wenn ja wie

2. Mit active x steuerelementen geht es zwar aber der Rahmen ist ja auch sehr überschaubar wenn es da ne  lösung gibt wäre ich auch dankbar für müsste zwar die 70 buttons alle ändern aber wäre erstmal egal

schön wäre es jedoch es würde mit den normalen auch gehen

.xlsm   test.xlsm (Größe: 16,25 KB / Downloads: 5)

vielen Dank schonmal
Antwortento top
#2
Hallöchen,

- bei den Formularelementen könntest Du zumindest die Schriftfarbe ändern
- alternativ kannst Du auch jegliche andere Objekte verwenden, z.B. Rechtecke mit abgerundeten Ecken, Sprechblasen, ... oder was auch immer mit einem Makro verbindbar ist …

Zitat:Sub RechteckabgerundeteEcken1_Klicken()

End Sub

Sub Schaltfläche1_Klicken()

End Sub
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
Ne bis jetzt nicht so richtig Tongue
bitte einmal in der Beispieldatei machen das ich sehe wo das eingebunden werden soll wenn ich das mache bekomm ich entweder eine fehlermeldung oder es tut sich nix
Antwortento top
#4
Hallöchen,

- füge z.B. ein Rechteck ein
- klicke mit der Rechten Maustaste drauf
- Wähle Makro zuweisen
- Nimm Neu

und Du erhältst den entsprechenden Coderahmen.
Da gehört dann natürlich noch der Code zum Umfärben rein, den bekommt man z.B. mittels Aufzeichnen hin.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#5
Hallo,

wären da nicht Kontrollkästchen geeigneter?

Gruß Uwe
Antwortento top
#6
(23.05.2020, 12:39)Kuwer schrieb: Hallo,

wären da nicht Kontrollkästchen geeigneter?

Gruß Uwe
ist ne gute idee hab ich auch überlegt aber die muss ich ja auch immer wieder abwählen oder nicht wenn dem so ist dann wäre das unnötig viel Klickerei
Antwortento top
#7
Wäre nicht noch viel sinnvoller, auf Steuerelemente zu verzichten und stattdessen die wunderbaren und vielfältigen Möglichkeiten eines hundsordinären Tabellenblatts zu nutzen?
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#8
Wenn ihr die Originaldatei/Anwendung sehen würdet wüsstet ihr warum ich möchte eigentlich nix weiter als das die  Formularsteuerelemente Farblich hinterlegt sind mehr nicht wenn das nicht geht ok dann ist das so.
deswegen hatte ich die Bsp datei hochgeladen

auch mit den erklärungen komm ich nicht weiter wenn es geht dann bitte einmal umsetzen dafür gibts die bsp datei.

Es führen bestimmt 100 wege nach Rom aber ein ordinäres Tabellenblatt ist in dem falle nicht hilfreich ich brauch die buttons .
Antwortento top
#9
Hi,

du kannst die aufrufende Schaltfläche ja verändern, damit sie "auffällt", hier ein paar Beispiele (angehängt an dein vorhandenes Makro):

Code:
Sub test()
   
    Dim i As Long

    Tabelle1.Cells(3, "g") = "Test"
   
    ActiveSheet.Shapes(Application.Caller).TextFrame.Characters.Text = "It's Me!"
   
    With ActiveSheet.Shapes(Application.Caller).DrawingObject.Characters.Font
        .Name = "Calibri"
        .FontStyle = "Fett"
        .Size = 22
        .Strikethrough = False
        .Superscript = False
        .Subscript = False
        .OutlineFont = False
        .Shadow = False
        .Underline = xlUnderlineStyleNone
        '.ColorIndex = 3
        .Color = RGB(255, 0, 0)
    End With
   
    With ActiveSheet.Shapes(Application.Caller)
        .Width = 200
        .Height = 100
        .Left = 100
        .Top = 100
    End With
   
    With ActiveSheet.Shapes(Application.Caller).DrawingObject
        .HorizontalAlignment = xlHAlignLeft
        .VerticalAlignment = xlVAlignTop
    End With
           
End Sub

Du musst die Schaltfläche natürlich danach wieder zurücksetzen. Noch besser geht es natürlich mit ActiveX-Schaltflächen, da dürften die Eigenschaften noch einfacher zu ändern sein.
Herzliche Grüße aus dem Rheinland
Jörg

[Windows 10, Microsoft 365]
Antwortento top
#10
Hallo,

(23.05.2020, 18:05)thrustssc schrieb: ist ne gute idee hab ich auch überlegt aber die muss ich ja auch immer wieder abwählen oder nicht wenn dem so ist dann wäre das unnötig viel Klickerei

irgendwie zurücksetzen müsstest Du die Teile ja immer, egal welche. Wink

Gruß Uwe
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste