Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Merkwürdiges Verhalten in Als Tabelle formatieren
#1
Ein freundliches »Hallo« in die Runde,

ich habe eine Liste, die ich als Tabelle formatiert habe. In der Zellausrichtung der Spalten habe ich Rechts (Einzug) und Einzug 1 eingestellt.
Wenn ich nun eine Zeile darüber (gelb markiert) einfüge, springt das Format der Zelle um auf Links und Einzug 1.
Wie kann man das Format für alle Zellen der Tabelle in Spalte B, C und D auf Rechts (Einzug) und Einzug 1 einstellen?

Ich füge eine kleine Musterdatei bei.

Danke für Eure Hilfe.

LG Manni


Angehängte Dateien
.xlsx   Testdatei.xlsx (Größe: 10,95 KB / Downloads: 9)
Antworten Top
#2
Hi Manni,

hast du die Spaltenüberschriften vor dem Formatieren markiert oder nur die Zellen in den Spalten B:D?

Wenn du die Spaltenüberschriften markierst, dann formatierst und nun Zeilen / Zellen einfügst, werden die Formatierungen übernommen ...
Überlegen macht überlegen
Gruss aus dem schönen Hunsrück
_______ Klaus-Martin _______
Antworten Top
#3
Moin

Neue Daten werden immer am Ende der Liste hinzugefügt. Dann werden auch alle Formeln und Formatierungen übernommen.
Wir sehen uns!
... Detlef

Meine Beiträge können Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Antworten Top
#4
Ich danke Euch für die Antworten. Ich habe natürlich nur die Zellen in den Spalten (ohne Überschrift) markiert. Mit den Überschriften zusammen funktioniert es.

@shift-del - Stimmt. Da es sich um eine sehr lange Datenliste handelt (Wetterdaten), möchte ich halt gerne täglich den jüngsten Wert an oberster Stelle haben. Wäre natürlich auch durch eine Sortierung möglich.

Ich wünsche Euch ein erholsames Wochenende.

Gruß Manni
Antworten Top
#5
Hallo,

den jüngsten Wert oder eine bestimmte Anzahl der letzten Werte könntest du auch per Formel oberhalb der Tabelle anzeigen lassen.
Cadmus
Antworten Top
#6
Hallo

Wenn es um festes Filtern, Sortieren könnte man das ganze ohne VBA und ohne Registerformeln mit PQ machen.
Aber kennst du Datenschnitt einfach und Mehrfach Filtern?
Viele Grüße
PIVPQ
Antworten Top
#7
Meine Zählerstände für Strom und Wasserverbrauch trage ich auch monatlich oben ein. Unten eintragen und dann sortieren würde nicht funktionieren, da ich ja auch die Differenzen zum Vormonat (nächste Zeile) ermittle. Das ginge wohl auch mit Index/Vergleich, aber das mache isch schon seite Ende 1996, da kannte ich diese Möglichkeit noch nicht.

Um die Formeln und bedingten Formatierungen in die neue Zeile zu bekommen starte ich beim öffnen der Mappe, ein Makro, welches das Ganze erledigt.

Code:
Private Sub Workbook_Open()
    Call auto_öffnen
End Sub

Sub auto_öffnen()
   
    Call Vorbereitung_neuer_Monat_Strom
    Call Vorbereitung_neuer_Monat_Wasser

End Sub

Option Explicit

Sub Vorbereitung_neuer_Monat_Strom()

    If Sheets("Strom").Range("A2") = "" Or _
       Month(Now()) = Month(Sheets("Strom").Range("A2")) Then
       Exit Sub
    End If
   
    Application.ScreenUpdating = False
    With Sheets("Strom")
         .Rows("2:2").Insert shift:=xlDown
          .Range("E3:T3").Copy
         .Range("E2").PasteSpecial Paste:=xlPasteFormulasAndNumberFormats, Operation:= _
                      xlNone, SkipBlanks:=False, Transpose:=False
         .Rows("3:3").Copy
         .Rows("2:2").PasteSpecial Paste:=xlPasteFormats, Operation:= _
                      xlNone, SkipBlanks:=False, Transpose:=False
     End With
    
    Application.ScreenUpdating = True

End Sub
   
Sub Vorbereitung_neuer_Monat_Wasser()
   
    If Sheets("Wasser").Range("A2") = "" Or _
       Month(Now()) = Month(Sheets("Wasser").Range("A2")) Then
       Exit Sub
    End If
   
    Application.ScreenUpdating = False
    With Sheets("Wasser")
         .Rows("2:2").Insert shift:=xlDown
         .Range("C3:L3").Copy
         .Range("C2").PasteSpecial Paste:=xlPasteFormulasAndNumberFormats, Operation:= _
                      xlNone, SkipBlanks:=False, Transpose:=False
         .Rows("3:3").Copy
         .Rows("2:2").PasteSpecial Paste:=xlPasteFormats, Operation:= _
                      xlNone, SkipBlanks:=False, Transpose:=False
     End With
    
    Application.ScreenUpdating = True

End Sub

Damit auch die bedingten Formatierungen das Einfügen der oberen Zeile berücksichtigen, sind diese für die betreffenden Spalten definiert. In den Formeln der bF wird dies dann berücksichtigt wie z.B mit:
Zitat:=UND(ISTZAHL(INDEX($T:$T;ZEILE()));INDEX($T:$T;ZEILE())>INDEX($T:$T;ZEILE()+1))
 um den Jahreswechsel hervorzuheben. Spalte "T" enthält das Jahr.

Bei funktioniert dies problemlos mit den formatrierten Tabellen, auf die ich allerdings erst viel später umgestellt habe. Auch das Makro habe ich dazu dann angepasst.
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste