Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Menüband & Bearbeitungsleiste einer bestimmten Datei ausgeblendet lassen
#1
Hallo Leute,

ist mit eine Einstellung oder VBA Code möglich, so dass nur bei einem bestimmten Datei,
dass Menüband und die Bearbeitungsleiste ausgeblendet bleibt? 
Nur der Autor soll es bei bedarf öffnen können.

Sobald ich aber andere oder leere Dateien öffne, sollte die Grundeinstellung wie gehabt mit Menüband und Bearbeitungsleiste sichtbar sein, quasi von diesem einem Code oder Befehl unbetroffen sein.

Dies soll in anderen Rechnern aber auch so funktionieren, wenn ich diese Datei hinzufüge.

Gruß
juschimitsu
Antworten Top
#2
Hallo!

https://www.rholtz-office.de/ribbonx/aus...enuebandes

Gruß, René
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an mumpel für diesen Beitrag:
  • juschimitsu
Antworten Top
#3
Verwende PDF.
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
Antworten Top
#4
(19.05.2024, 09:35)mumpel schrieb: Hallo!

https://www.rholtz-office.de/ribbonx/aus...enuebandes

Gruß, René

Hi Rene,

das ist es, dass ist perfekt. 
Wie kann ich zu dem bitte eine Tastenkombination erstellen?
Und wie könnte ich es so hinkriegen, dass es nur bei einer bestimmten Datei die Funktion aktiv ist?

Sobald ich nämlich ein neues exel Datei öffne, ist Menüband auch nicht vorhanden, was ja nicht sein soll. 

   
Antworten Top
#5
ok zu früh gefreut.
Wenn ich die Datei schließe und wieder öffne, erscheint die Menüband wieder. 22
Antworten Top
#6
Hallo,

da nützt auch kein noch so toller VBA-Code, denn wenn man beim Start der Datei die Makroausführung deaktiviert (z.B. durch Drücken und Halten der Shift-Taste) wird Excel in der Grundeinstellung, also mit allen Menü- und sonstigen Leisten eingeblendet, ausgeführt.
Leider ist eben dagegen kein Kraut gewachsen, so oft man auch danach sucht!
[Bild: attachment-190.gif]
Gruß Günter
aus der Helden-, Messe-, Musik-, Buch-, Universitäts- und Autostadt Leipzig
Antworten Top
#7
Normalerweise sollte beim Öffnen einer anderen Datei das "Workbook_Deactivate" ausgelöst werden. Ich schau es mir mal in den nächsten Tagen an.
Antworten Top
#8
sorry Leute es klappt schon, mein Fehler als Laie.

Ich hatte über "Diese Arbeitsmappe" ein drittes neues Modul erstellt und das Code darin eingefügt gehabt, deshalb ging es nicht.

Sobald ich es aber direkt in "DieseArbeitsmappe" / Workbook zusätzlich eingefügt habe, funktioniert es. 
So wie es sein soll, unabhängig davon ob ich neue oder alte Dateien aufrufe.

   

Könnt ihr mich vielleicht bitte aufklären, von was hängt es abhängt, wo das Code eingefügt werden soll?
In welchen Fällen wird es direkt in "DieseArbeitsmappe" eingefügt und in welchen Fällen Module erstellt?
Antworten Top
#9
Hallo

wenn du im VBA Editor ein Sheet oder DieseArbeitsmappe anklickst, erscheint oben eine Leiste wo du Workbook oder Worksheet auswählen kannst, Dann erscheint ein Kontextmenü mit den zugelassenen Befehlen. z.B. Workbook_Open, SelectionChange, Change, und div. andere Befehle. Diese sind ausschliesslich für Sheets und Worbook vorgesehen!
Erkennst du daran das immer Private davorsteht. Die siehst du auch nicht im Makro Dialog als gültige Makros!
Hier wir mit Target statt ActiveCell gearbeitet, und diese Makros werden durch ein Event ausgelöst. z.B Zelleingabe!

Im Modul kannst du dem Makro deinen eigenen Namen geben, Public Variable deklarieren, Button ein Makro zuweisen.
Hier können die Makros NICHT automatisch starten. Du musst sie manuell starten, z.B. über einen Button.
Beide Systeme sind sinnvoll, je nachdem wofür man ein Makro benötigt.

Ausserdem gibt es noch Klassenmodule, aber damit kenne ich mich nicht aus.

mfg Gast
[-] Folgende(r) 2 Nutzer sagen Danke an Gast 123 für diesen Beitrag:
  • Sabotaz, juschimitsu
Antworten Top
#10
Scheint mir etwas merkwürdig zu: eine dreisige Maßnahme als 'Menüleiste ausblenden' zu realisieren wiollen ohne Grundlagenkenntnisse von VBA.
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste