Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Mehrere Werte nacheinander in Tabellenblatt suchen und Spalte(n) daneben ausgeben
#1
Moin, zusammen!

Ich hab jetzt stundenlang das Netz nach Lösungen durchsucht, aber hab nix gefunden, was für meinen Fall passt.

Also:
Ich habe ein Tabellenblatt, welches mehrere "Tabellen" mit jeweils 7 Spalten beinhaltet. Diese Tabellen stehen immer mit einer Spalte Abstand auf dem Tabellenblatt.
In einem zweiten Tabellenblatt habe ich in Spalte A (ab Zeile 3) die entsprechenden Suchbegriffe.

Nun möchte ich gern folgendes erreichen:
Die Formel soll nun das Tabellenblatt2 nach den Werten in Tabellenblatt1 (ab Zeile A3) nacheinander durchsuchen und 
-entweder die Spalten- und Zeilennr. aufgeben (damit ich diese Werte in INDIREKT(ADRESSE()) verwenden kann oder
-mir gleich den Wert aus der Zelle rechts daneben ausgeben (Am besten wäre natürlich eine Formel, in der ich die Anzahl der Spalten rechts neben der Fundstelle angeben kann, die ausgegeben werden soll - so wie bei der Index-Formel die auszugebende Spalte angegeben wird)

Mein Problem ist halt, dass die zu findenden Werte irgendwo auf dem Tabellenblatt 2 stehen und ich keine Ahnung habe, wie ich die entsprechenden Werte finden kann, um dann damit weiterarbeiten zu können. Schön wäre eine Formel für die entsprechenden Zellen.

Kann mir da jemand helfen?
(Ich hoffe, dass ich das vernünftig erklärt habe  19)

Dankeschön im Voraus!
Andreas


Angehängte Dateien
.xlsx   Test-Mappe.xlsx (Größe: 8,56 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#2
Moin Andreas

Extra für dich die komplizierte Lösung:
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDE
1126
2SuchbegriffWertZahlCode
3Test 15,0002Wert A123a2a3a6
4Test2#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!
5Test3#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!
6Test4#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!
7Test5#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!
8Test6#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!
9Test7#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!
10Test8#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!#ZAHL!

ZelleFormel
B3=AGGREGAT(15;6;(ZEILE(Tabelle2!$B$5:$R$8)+SPALTE(Tabelle2!$B$5:$R$8)%%)/(Tabelle2!$B$5:$R$8=A3);1)
C3=INDEX(Tabelle2!$1:$1048576;$B3;REST($B3;1)*10^4+C$1)
D3=INDEX(Tabelle2!$1:$1048576;$B3;REST($B3;1)*10^4+D$1)
E3=INDEX(Tabelle2!$1:$1048576;$B3;REST($B3;1)*10^4+E$1)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Moin shift-del!

Dankeschön für die Formeln!
So ganz ergibt sich mir das leider (noch) nicht...

Frage1: Woher kommen in Deiner Tabelle die Werte in den Zellen C1-E1?
Frage2: Warum verursacht die Aggregatformel bei mir (in der Testmappe) die Fehlermeldung !Name ? (Okay die Schreibweisen waren nicht wirklich konsistent, aber das habe ich jetzt behoben)...

Den Bereich können wir gerne auch auf Tabelle2 auf B6:ZZ1000 beschränken - ein komplettes Tabellenblatt bekomme ich mit meinen Daten wohl nicht voll *grins

wäre schön, wenn Du mir da noch etwas weiterhelfen könntest  Blush

Gruß,
Andreas


Angehängte Dateien
.xlsx   Test-Mappe2.xlsx (Größe: 9,04 KB / Downloads: 2)
Antwortento top
#4
(24.08.2020, 17:21)Agriebl schrieb: Frage1: Woher kommen in Deiner Tabelle die Werte in den Zellen C1-E1?
Die habe ich auf der Tastatur eingetippt.

(24.08.2020, 17:21)Agriebl schrieb: Frage2: Warum verursacht die Aggregatformel bei mir (in der Testmappe) die Fehlermeldung !Name ? (Okay die Schreibweisen waren nicht wirklich konsistent, aber das habe ich jetzt behoben)...
Du verwendest ja ein Uralt-Excel!?
Code:
=KGRÖSSTE((ZEILE(Tabelle2!$B$5:$R$8)+SPALTE(Tabelle2!$B$5:$R$8)%%)*(Tabelle2!$B$5:$R$8=A3);1)
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste