Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Liquiditätsplanung als Diagramm darstellen
#1
Hallo zusammen

Für folgenden Sachverhalt suche ich nach einer Lösung:

Ich habe eine Excel-Datei mit einer Eingabe und einer Ausgabe- bzw. Auswertungsebene erstellt. In der Eingabeebene habe ich für sämtliche Einnahmequellen und Ausgaben je Monat eine Berechnung angestellt. In diesem Eingabe-Tabellenblatt nehme ich monatlich Aktualisierungen vor. Die Ausgabeebene (welche mit dem Eingabe-Tabellenblatt verknüpft ist) möchte ich nicht verändern - sie solch sich also immer an die angepasste Eingabeebene Anpassen.

Die Ausgabeebene beinhaltet horizontaldargestellt die Kontobestände der Monate Januar - Dezember. Ein Monat referenziert immer auf den Kontobestand des Vormonats. Das Problem bei der Darstellung ist nun, dass mit dem Fortschreiten des Jahres der Fall eintritt, dass ein Monat aus dem Folgejahr vor einem Monat aus dem Berichtsjahr stehen kann. Dazu ein Beispiel:

Idealfall am Jahresanfang:
Jan 20 - Feb 20 - Mär 20 - Apr 20 - Mai 20 - Jun 20 - Jul 20 - Aug 20 - Sep 20 - Okt 20 - Nov 20 - Dez 20

Nach vier Monaten:
Jan 21 - Feb 21 - Mär 21 - Apr 21 - Mai 20 - Jun 20 - Jul 20 - Aug 20 - Sep 20 - Okt 20 - Nov 20 - Dez 20

Wie kann ich das nun in einem Diagramm so darstellen, dass die Reihenfolge in der Grafik wie folgt erscheint (ohne an der Ausgabeebene eine Anpassung vorzunehmen):
Mai 20 - Jun 20 - Jul 20 - Aug 20 - Sep 20 - Okt 20 - Nov 20 - Dez 20 - Jan 21 - Feb 21 - Mär 21 - Apr 21

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Lieben Gruss
Lichtstrom
Antwortento top
#2
Hallo Lichtstrom,

du hast nicht geschrieben welchen Diagrammtyp du nutzt.

Auf jeden Fall trage in den Überschriften das Datum zum ersten des Monats ein. Dann kannst du ein Punktdiagramm nutzen oder im Liniendiagramm die Achse als Datumachse einrichten.

Mehr bei Angabe des Diagrammtyps und mit einer Beispieldatei.
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#3
Hallo Helmut

Vielen Dank für deine Antwort.

Soeben wollte ich eine Beispieldatei mit Diagramm erstellen. Als ich das Diagramm aufbereiten wollte, machte Excel entgegen meiner Erwartung bereits alles richtig.

Reihenfolge Diagrammdaten:

[ Bild bitte als Datei hochladen! ]

Ausgabe im Diagramm
[ Bild bitte als Datei hochladen! ]

War sehr überrascht und dankbar, macht Excel das automatisch.

Was mir noch nicht klar ist, welche Werte von Excel im Diagramm wiedergeben werden. Wie du dem ersten Bild entnehmen kannst, sind für jeden Monat zwei Werte eingetragen. Im Diagramm wird leider aber nur eine Linie ausgegeben. Bringe ich beide Linien ins Diagramm?

Merci und Gruess
Lichtstrom


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Antwortento top
#4
Hallöchen,

Du musst aus den Werten zwei Datenreihen bilden, eine für Plan und eine für Ist.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste