Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Lieferplan erstellen (Wöchentlich)
#1
Hi Leute, 

ich bräuchte nochmal die Hilfe von ein paar Genies von euch. 
Hier habe ich euch einen Lieferplan hochgeladen. Ich muss "278" Einheiten liefern dafür habe ich 5 Wochen im Januar Zeit. 
Ich kann pro Lieferung max. 20 Einheiten liefern und möchte für unter 10 Einheiten keine Lieferung tätigen. Das heißt meine Bedingungen max. 20 und min. 10 in jeder Zelle. 
Bei entsprechenden Einheiten möchte ich natürlich nicht alle 5 Wochen liefern. Zum Beispiel, wenn nur 20 Einheiten bestellt werden, will ich in der 1. Woche einmal liefern und die restlichen bleiben frei. 
Oder, wenn die Menge der Einheiten zu groß ist möchte ich mehrmals liefern natürlich nicht öfter als 6 mal, da Sonntags nicht geliefert wird. 

Ich hoffe ich habe mein Problem plausibel erklären können und es ist irgendwie machbar. 

Vielen Dank Leute!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#2
Moin,

das mit dem Hochladen hat nicht ganz geklappt. Du musst noch rechts den Button "Attachment hinzufügen" anklicken (folge dem roten Pfeil).
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • mohammeed1
Antwortento top
#3
Hallo mohammeed1, Du Obergenie,

verstehe ich das richtig?
Wenn Du 21 Einheiten liefern musst, dann lieferst Du nur 11 Einheiten und nicht gleich 20, weil Dir sonst den Rest (eine Einheit) zu klein wäre.


Nioch eine Frage zu Lieferungen, die mehrmals pro Woche stattfinden: Was soll in die Zellen geschriebe werden? Die Wochenmenge?

Gruß, Raoul
Antwortento top
#4
Nein, ich kann max. pro Lieferung (pro Tag) 20 Einheiten liefern. Sollte ich eine Bestellung von 21 bekommen, liefere ich 20 aus und die eine Einheit muss dann auf die nächste Bestellung addiert werden, wenn dann nur 19 geliefert werden. 

Nein, Menge pro Lieferung (Lastwagen) 


Vielen Dank.
Antwortento top
#5
Ach so, Menge pro Lieferung (Lastwagen).

Und was soll in den Zellen unter 1, 2, 3, 4, 5 stehen, bei zum Beispiel 120 Einheiten? 

Vielelicht kannst Du ein paar Beispiele liefern, zB für 120 Einheiten, oder 121 Einheiten.
Antwortento top
#6
Hallo,

hab da mal was geschrieben, hoffe so war das gemeint.


.xlsx   Lieferliste.xlsx (Größe: 14,95 KB / Downloads: 11)

das Datum brauchst du nur im Feld D3 ändern, der rest läut automatisch. Die Rotn Felder sind Samstag und Sonntag.

Gruß

Aritmatos
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Aritmatos für diesen Beitrag:
  • mohammeed1
Antwortento top
#7
Das sieht super aus! Vielen Dank!! 
Eine Frage habe ich da doch. Gibt es die Möglichkeit, dass Excel zunächst einmal bei kleinen Einheiten (statt "278" 30 oder 50) erstmal Wochentakt liefert d.h. in der ersten Woche 20 in der zweiten 20 und in der 3. nur 10 und erst bei viel größeren Zahlen Excel die Lieferung pro Woche erhöht?
Antwortento top
#8
Hallo,

möglich ist das schon, aber dazum müsste es konkreter werden was da genau rauskommen soll.

gruß
Antwortento top
#9
Was meinst du genau  Blush ? 

Ich würde gerne Einheiten zwischen 10-20 rausbekommen. 
Zum Beispiel: Ein Kunde bestellt 60 Einheiten im Jan, dann würde ich gerne diese 60 Einheiten auf die "4-Wochen" aufteilen. D.h. in der 1. Woche 20 Einheiten, in der 2. Woche 20 Einheiten und in der 3. Woche auch 20 Einheiten in der letzte gar keine Einheiten. 
2. Beispiel: Sollte ein Kunde 120 Einheiten bestellen im Jan, dann soll Excel erstmal in der ersten Woche 20, 2. Woche 20, 3. Woche 20, 4. Woche 20 und dann wieder in der ersten Woche "nochmal" 20 (2x Lieferungen in der Woche) usw. 

Dabei möchte ich aber die max. Kapazität von 20 Einheiten offen lassen, also als variable, weil nicht bei allen Produkten die max. Kapazität 20 ist. 

Ich hoffe ich konnte mein Anliegen vernünftig schildern.
Antwortento top
#10
Hallo,

1. ist der Zeitraum immer 4 Wochen oder kann er sich ändern?



Zitat:2. Beispiel: Sollte ein Kunde 120 Einheiten bestellen im Jan, dann soll Excel erstmal in der ersten Woche 20, 2. Woche 20, 3. Woche 20, 4. Woche 20 und dann wieder in der ersten Woche "nochmal" 20 (2x Lieferungen in der Woche) usw.
Das verstehe ich nicht ganz.


Verstehe das so.
es sind 4 Wochen

1. Woche 40
2. Woche 40
3. Woche 20
4. Woche 20

so richtig?
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste