Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

LibreOffice Version 7.0
#1
Hallo zusammen,

habe heute eine Info von Computerwissen.de bzgl. der neuesten LO-Version bekommen, die ich euch nicht vorenthalten möchte:


Zitat:Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser,
seit einigen Tagen ist der Excel-Wettbewerber LibeOffice Calc in der neuesten Version 7.0 auf dem Markt. Anders als Excel und das Office-Paket steht LibreOffice wie gewohnt kostenlos zum Download bereit.
Die neueste Version 9.0 enthält neben dem Excel-Pendant Calc auch das Word-Gegenstück Writer, den PowerPoint-Wettbewerber Impress und den Access-Konkurrenten Base. Bei allen Programmen hat es mit der aktuellen Version 7.0 umfangreiche Änderungen gegeben.
Für Excel-Anwender interessant: Die Kompatibilität zu Excel-Arbeitsmappen wurde stark verbessert. Das ist vor allem wichtig für Excel-Anwender, die Arbeitsmappen an Geschäftspartner, Kunden oder Dienstleister weitergeben. Häufig kam es in der Vergangenheit vor, dass Anwender von LibreOffice die erhaltenen Excel-Dateien nicht öffnen konnten oder nur mit Einschränkungen nutzen konnten.
Dateien in Calc konnten bisher nur in einer Version gespeichert werden, die zu Office 2007 kompatibel war. Das neue Dateiformat von LibreOffice Calc unterstützt nun auch die aktuelle Version von Excel. Die Dateien tragen weiter die Endung XLSX, enthalten aber auch Funktionen, die erst mit Excel 2010, 2013 und 2019 in den Wettbewerber von Microsoft integriert worden sind.
LibreOffice ist für viele Anwendungen ein ernstzunehmender Konkurrent von Excel. Das gilt vor allem dann, wenn einzelne, abgeschlossene Berechnungen durchgeführt werden müssen. Gegenüber Excel im Gesamtuniversum mit Office, Teams und OneDrive hat das kostenfreie Programm naturgemäß das Nachsehen. Wenn Sie LibreOffice und das darin enthaltene Calc einmal ausprobieren möchten, können Sie den Download über die folgende Internetadresse durchführen:
https://de.libreoffice.org/download/download/
LibreOffice ist in den Ursprüngen eine deutsche Software. Es geht auf das 1985 erschienene Programm StarWriter zurück, dass Marco Börries in Lüneburg durch den Programmierer Frank Aeffner entwickeln ließ. Börries' Firma Star Division wurden später von Sun übernommen und aus StarOffice wurde OpenOffice. Anschließend wurde Sun von Oracle geschluckt. LibreOffice und OpenOffice gehen seit 2010 getrennte Wege in der Code-Entwicklung und im Lizenzmodell. LibreOffice ist der leistungsstärkste Wettbewerber für das Office-Paket von Microsoft.
[Bild: althaus.jpg]Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren wünscht Ihnen
[Bild: althaus_unterschrift.jpg]
Martin Althaus, Chefredakteur der Excel Praxistipps
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#2
Das was dieser Martin Althaus da schreibt ist etwas reißersich. Über den Satz "LibreOffice ist für viele Anwendungen ein ernstzunehmender Konkurrent von Excel." kann ich nur lachen. Aber lachen ist ja bekanntlich gesund.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste