Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Letzte Zeile von Datentabelle ermitteln
#1
Hallo,

ich habe zwei Exceldateien (Transfertest.xlsm und master.xlsm). In der Transfertsest.xlsm befinden sich gefilterte Daten die ich mit dem integrierten CommandButton in die master.xlsm transferieren möchte. Die Daten
sollen immer wieder in die Datei geschrieben werden und zwar immer unter die letzte gefundenen Zeile. Das funktionierte auch immer super, aber seitdem ich der master.xlsm eine Tabelle (blauer Rahmen) draus gemacht habe, werden die Daten am Ende des Rahmens kopiert und nicht wenn sie leer ist unter die Überschriften oder bei schon einer Befüllung unter die letzte Zeile. Was kann ich tun, damit es wieder so funktioniert, wie es ohne diese Rahmen funktioniert hat. Sinn und Zweck von dem Rahmen ist eine spätere Pivotausawertung


Im Anhang befinden sich die Datein dazu. Für die Transferextern.xlsm muss der Pfad noch angepasst werden.

Ich hoffe irgendjemand kann mir bei diesem Problem helfen

Schon mal Dankeschön im Voraus
Liebe Grüße


Angehängte Dateien
.xlsm   master.xlsm (Größe: 728,54 KB / Downloads: 4)
.xlsm   Transfertest.xlsm (Größe: 252,12 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#2
Halölo,

mit xlUp kommst Du bei einer "Tabelle" vom unteren Ende das Blattes an das untere Ende der "Tabelle". Wenn Du sicher sein kannst, dass Deine Tabelle nicht bis ans Ende gefüllt ist, wiederhole das einfach nochmal.

Unabhängig davon ist es nicht gerade sinnvoll, Zeilen einer "Tabelle" auf Vorrat anzulegen - die erweitert sich beim Anfügen von Daten von selbst.

Mal noch zum Schluss ein Tipp -
objTable.DataBodyRange.CurrentRegion.Row

findet die Zahl der gefüllten Datenzeilen, ausgenommen es sind leere Zeilen dazwischen und findet bei einer leeren Tabelle ggf. auch die erste Zeile obwohl sie vielleicht leer ist Sad
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
Moin!

Ergänzend zu André sei gesagt, dass ein "Vorrat" an Tabellenzeilen nicht nur nicht sinnvoll, sondern ausgesprochen kontraproduktiv ist!

Wenn sie entfernt sind, braucht man auch nichts mehr ermitteln, sondern fügt "unten" sehr einfach wie folgt an:

objTable.ListRows.Add

Lesefutter:
https://www.thespreadsheetguru.com/blog/...cel-tables

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#4
Hola,

zur info...

http://www.vba-forum.de/forum/View.aspx?..._ermitteln

Gruß,
steve1da
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste