Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Leere Zellen zählen in Verbindung mit ...
#1
Guten Morgen zusammen,

ich stehe vor folgendem Problem:

Es gibt verschiedene Aufgaben, die in einer Checkliste abgearbeitet werden sollen.
Als Beispiel werden 100 Aufgaben von insgesamt 5 verschiedenen Personen abgearbeitet.


Spalte A: Aufgaben
Spalte B: Name der Person
Spalte C: Datum

Nun möchte ich in einer anderen Tabelle den Fortschritt der Aufgaben darstellen.

Spalte E: Person
Spalte F: Anzahl der Aufgaben (hier habe ich mit ZÄHLENWENN gearbeitet)
Spalte G: Anzahl offene Aufgaben (Hier liegt mein Problem!)

Sobald ein Datum (bzw. die Zelle in Spalte C) gefüllt wird soll in Spalte G die Anzahl der offenen Aufgaben sinken.

Vielleicht habt Ihr eine Idee?

Grüße
Topse
Antworten Top
#2
Hola,
=100-zählenwenn(......;...)
Gruß,
steve1da
Antworten Top
#3
Hi Steve,

danke. Das wird aber leider nicht funktionieren. Die Aufgaben in der Checkliste dynamisch, bedeutet dass die sich die Personen auch ändern können. 
Man kann also nicht von vorneherein sagen, dass Person A 30 Aufgaben erledigen muss.

Grüße
Antworten Top
#4
Dann halt mit =100-Zählenwenns().
Antworten Top
#5
Moin,

Steve hat ja schon die perfekte Vorlage gegeben.

Zählenwenns-Funktion mit zählen nach Name und gleich leer bei der Spalte Datum.

Zählen der offenen Aufgaben:

Code:
=ZÄHLENWENNS(B:B;Name;C:C;"")

Mit Kombi der Gesamtaufgaben:

Code:
=ZÄHLENWENN(B:B;Name)-ZÄHLENWENNS(B:B;Name;C:C;"")
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an el-rettev für diesen Beitrag:
  • Topse78
Antworten Top
#6
Danke El Rettev,
Danke auch Steve. 

Problem gelöst!
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste