Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Leere Zellen mit Bezug auf eine andere Zelle sollen keine 0 anzeigen
#1
Hallo!

Ich habe eine Mappe mit mehreren Blättern. Auf Blatt 1 (Übersicht) stehen Grunddaten, die in alle folgenden Blättern übernommen werden.
Sobald ich eine Änderung auf Blatt 1 (Übersicht) mache, werden diese in den anderen Blättern übernommen.
Nun habe ich das Problem, wenn auf Blatt 1 (Übersicht) leere Zellen sind, werden diese auf den folgenden Blättern mit einer 0 gefüllt.
Bezug sieht z.B. so aus:

=Übersicht!A13

In dieser Zelle taucht dann eine 0 auf, da auf dem Blatt Übersicht die Zelle noch leer ist.
Ich kann zwar über Optionen/Erweitert die Option "In Zellen mit Nullwert eine Null anzeigen" deaktivieren, dann verschwinden aber auch 0 Werte wie z.B. 0,00€ aus anderen Zellen die ich aber behalten will.

Wie bekomme ich es also hin, das leere Zellen vom Blatt Übersicht in den folgenden Blättern auch leer sind, ohne den Bezug zu entfernen?

Danke
Antworten Top
#2
Hola,
=wenn(Übersicht!A13="";"";Übersicht!A13)
Oder über ein benutzerdefiniertes Zellformat:
Nullwerte ausblenden
Gruß,
steve1da
Antworten Top
#3
Danke!

Nun noch eine Frage:

In weiteren Zellen steht folgendes:

=MAX(0;Januar!D9-C9)

Es handelt sich dabei um eine Berechnung. Jeden Monat werden Raten gezahlt, und der noch offene Betrag wird von Monat zu Monat weniger, soll aber wenn er abbezahlt ist, in den folgenden Monaten nicht in den Minus Bereich gehen, deshalb die =MAX..... Formel. 
Nun das gleiche Problem wie oben schon gelöst, steht in diesen Zellen, wenn noch kein Inhalt drin ist, dort dann  #WERT! 
Wie bekomme ich das hin, das die Zelle dann leer ist und nicht  #WERT! drin steht?

Danke
Antworten Top
#4
Dafür gibt es Wennfehler().
Antworten Top
#5
Sorry, bin ein Excel Anfänger. Wie müsste dann eine solche Formel aussehen?

Kann ich mehrere Befehle hintereinander setzen? =max und =wennfehler?
Antworten Top
#6
Moin!
Auch und gerade einem Anfänger sollte es bewusst sein, dass es eine gute Online-Hilfe gibt!
https://support.microsoft.com/de-de/offi...f3e417f611

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antworten Top
#7
Das hilft mir aber bei meiner Frage nicht.
Ich will 2 Funktionen für eine Zelle. 

Wenn die Berechnung in den minus Bereich geht soll eine 0 drin stehen, darum die =max
Ist die Zelle jedoch leer, soll sie auch leer bleiben und nicht #WERT! anzeigen.
Darum =wennfehler

Wie kombiniere ich =MAX und =WENNFEHLER  ???
Antworten Top
#8
Code:
=Wennfehler(Max(…);"")
Antworten Top
#9
Danke!

Das hat mir geholfen
Antworten Top
#10
Wenn Du Dir die verlinkte Seite angesehen, gelesen und verstanden hättest, wäre Dir sicherlich mehr geholfen gewesen.
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste