Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Kontrollkästchen verknüpfen mit "Text enthält nicht"-Funktion
#1
Question 
Hallo zusammen,

ich versuche gerade eine Tabelle so zu filtern, dass mit anklicken eines Kontrollkästchens (siehe Bild im Anhang, Ausschnitt aus der Tabelle), z.B. Nr. 810, alle Tätigkeiten verschwinden (also weiß hinterlegt werden, die nicht die Nummer "810" erhalten.
D.h. mit Anklicken des Kontrollkästchens sollen nur noch Felder sichtbar bleiben, die 810 enthalten. Hierbei ist aktuell für G9 die WAHR/FALSCH Funktion für das Kästchen hinterlegt.
Das ganze will ich auch mit mehreren Kontrollkästchen für die anderen Nummern machen.

Ich habe bereits versucht:
=UND(G9=WAHR; in Zusammenhang mit verschiedenen Funktionen.. jedoch habe ich nichts gefunden, was mir weiterhilft.

Hat hier jemand eine Lösung?

LG


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#2
Moin,

imho denke ich, dass eventuell eine bedingte Formatierung helfen könnte. Dazu müsstest du zum Testen eine Beispieldatei hochladen - Bildchen helfen nüscht.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallo,

schaue mal hier auf die $

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
FGHI
9KunzWAHR
10KunzFALSCH
11HimzWAHR

Zellebedingte Formatierung...Format
H91: UND($F9="Kunz";$G9=WAHR)abc
I91: UND($F9="Kunz";$G9=WAHR)abc
H101: UND($F10="Kunz";$G10=WAHR)abc
I101: UND($F10="Kunz";$G10=WAHR)abc
H111: UND($F11="Kunz";$G11=WAHR)abc
I111: UND($F11="Kunz";$G11=WAHR)abc
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#4
Hola,

als Formel in der bedingten Formatierung:


Code:
=(ISTZAHL(SUCHEN(810;G48))=FALSCH)*($G$9=WAHR)

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#5
Hallo,

oder auch: Smile

=UND(LINKS(G48;3)="810";$G$9=WAHR)

Gruß Uwe
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste