Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Kompliziert aber Machbar
#1
Hallo liebe Community,

mich plagt folgender Sachverhalt:
ich habe in Zelle D13 einen Wert, der manuell eingegeben werden kann und mit diesem in der Folge (durch einige Formeln) automatisch ein Ergebnis (in B159) ausgerechnet wird!
Ich möchte nun, dass dieses Ergebnis (in B159) einen bestimmten Wert anzeigt (zB. EUR 10 €), der selbstverständlich von dem manuell eingegebenen Wert in D13 abhängig ist! Dieser automatisch ausgerechnete Wert sollte mir in D96 angezeigt werden. 
Zur Wiederholung: Wenn man den nun automatisch ausgerechnete Wert, welcher mir nun in D96 angezeigt werden soll, in D13 einsetzen würde, dann müsste das Ergebnis in B159 automatisch EUR 10 € anzeigen!

Auch wenn man hierfür VBA verwenden müsse, so wäre dies kein Problem, jedoch wäre ich über einen mögliche Code dankbar! Selbstverständlich wäre mir jedoch eine einfache Formel (ohne VBA benutzen zu müssen) lieber!

Vielen Dank für eure Hilfe!
Bleibt gesund!
Mit freundlichen Grüßen!
Antwortento top
#2
Hallo M...,

dafür gibt es in Excel die Funktionalität der "Zielwertsuche" unter "Daten">"Prognose">"Was-wäre-wenn-Analyse".
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#3
Vielen Dank! Das ist genau das was ich gesucht habe!

ABER:
ist es auch möglich, diese Zielwertsuche automatisch in einer Zelle darzustellen (natürlich bei Eingabe des gewünschten Zielwerts), ohne in "Daten"...die "Zielwertsuche" auswählen zu müssen? 
zB anhand einer Formel oder eines VBA Codes!

Vielen Dank!
Antwortento top
#4
Hallo M...,

hier ein aufgezeichnetes Makro:
Code:
Sub Makro1()
'
' Makro1 Makro
'

    Range("Q23").GoalSeek Goal:=55, ChangingCell:=Range("J23")
End Sub
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste