Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Das Update ist abgeschlossen, Ihr könnt unser Forum jetzt wieder wie gewohnt nutzen. Eventuelle Bugs und Auffälligkeiten postet Ihr bitte im entsprechenden Forum im Bereich Forumstechnik. x


Komplexes Diagramm erstellen
#1
Exclamation 
Hallo ihr lieben,

Frohes neues an der Stelle!
Ich habe eine sehr wichtige Frage an euch und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe ein Balkendiagramm erstellt zu einem bestimmten Thema, hierbei ist es die Aufsplittung von Schrott in Tonnen.
Nun ist es aber so, das ich zusätzlich eine Kurve einfügen will zum Thema Durchsatz, um so das Verhältnis von Schrott und Durchsatz zu sehen.

Die Balken im Diagramm stehen und das hat wunderbar funktioniert - nur kann ich keine Kurve erstellen. Könnt ihr mir hierbei bitte helfen? Habt ihr Ideen, denn ich verzweifel allmählich.
Anbei findet ihr das Balkendiagramm und wie ich das mit der Kurve meinte ist eingezeichnet.
   

Vielen Dank schonmal und liebe Grüße!

LaComedian
Antworten Top
#2
Moin,

hier eine sehr wichtige Antwort: bei mir funktioniert es wie folgt:
Einfügen->Verbunddiagramm>Gruppierte Säulen / Linien auf der Sekundärachse

Dafür darf das Liniendiagramm allerdings kein XY-Diagramm sein und sollte die gleiche Kategorienanzahl auf der x-Achse haben.

Viele Grüße
derHöpp
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an derHoepp für diesen Beitrag:
  • LaComedian
Antworten Top
#3
Hallöchen,

es reicht bei Dir wohl, wenn Du z.B. ein Liniendiagramm oder ein Säulendiagramm hast, den Diagrammtyp einer Datenreihe zu ändern. Da die Werte wohl die gleiche Basis und Teilung haben, dürfte die Angabe beider Datenreihen auf der Primärachse passen.

   
.      \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
       ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
  ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2019+365)
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • LaComedian
Antworten Top
#4
Hallo LaComedian,

zu
Zitat:um so das Verhältnis von Schrott und Durchsatz zu sehen.

Wenn der Durchsatz auch monatlich vorliegt, hätte ich persönlich Schwierigkeiten das Verhältnis anhand einer durchgezogenen Linie zu erkennen, da der genaue Wert für den Monat nicht erkennbar ist.

Daher zwei Vorschläge


1. Im Liniendiagramm die Linien entfernen und dafür Markierungen anzeigen.

2. Wenn (wie ich annehme) der Durchsatz immer größer als die Summe des Schrotts ist, würde ich ihn auch Balken darstellen aber auf einer anderen Ache.
Er kann dann hinter die Balken für Schrott gelegt werden.
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • LaComedian
Antworten Top
#5
Wink 
Huhu!,

Vielen vielen Dank für eure hilfreichen Kommentare.

Es hat tatsächlich geholfen den Diagrammtyp zu ändern und dann eine zweite x- und y-Achse einzusetzen.
Das hat geklappt.

Dankeschön und liebe Grüße!
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste