Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

INDIREKT -> variable Funktion erstellen
#1
Hallo zusammen,

ich kämpfe mit der INDIREKT-Funktion. Leider bin ich mit der Google-Suche auch nicht wirklich weitergekommen,
weil INDIREKT in den gefundenen Forenbeiträgen nicht mit dieser Problemstellung diskutiert wird.
Vermutlich ist es nur eine Kleinigkeit mit zu vielen oder zu wenigen Klammern oder Anführungszeichen …. oder ich mache einen generellen Denkfehler Wink

Mein Ziel:
Hilfsspalten vermeiden, indem ich über die INDIREKT-Funktion die Funktionalität (SUMME; MAX; MIN; …) gestalte.

Datei hängt an.

Danke und Grüße
Sascha


Angehängte Dateien
.xlsx   Indirekt_CEF.xlsx (Größe: 11,56 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#2
Hallo,

dass INDIREKT() bei enstprechender Anzahl an Datensätzen Excel in die Knie zwingen kann, weißt du? Ich schlage vor, du zeigst uns  eine Beispieltabelle, die vom Aufbau her deinem Original entspricht - sensible Daten natürlich anonymisiert. Dann erkläre, wo du was berechnet haben willst - eventuell gibt es bessere Lösungen.

Btw: was stören Hilfsspalten? Die kannst du doch ausblenden oder in einen nicht einsehbaren Bereich verlagern oder auf ein anderes Tabellenblatt oder... Pro Tabellenblatt stehen dir 16384 Spalten zur Verfügung.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Zitat:dass INDIREKT() bei enstprechender Anzahl an Datensätzen Excel in die Knie zwingen kann, weißt du?

Hallo Günter. Danke für deine Antwort. Ja, ist mir bekannt.

Zitat:Ich schlage vor, du zeigst uns  eine Beispieltabelle, die vom Aufbau her deinem Original entspricht - sensible Daten natürlich anonymisiert. Dann erkläre, wo du was berechnet haben willst - eventuell gibt es bessere Lösungen.

Die im Ausgangspost angehängte Datei gibt das Problem vollumfänglich wieder. Dein Bemühen um eine andere Lösung in Ehren, es geht mir beim Vermeiden von Hilfsspalten im konkreten Fall auch eher um "persönliche Weiterbildung" als darum, dass die Hilfsspalten wirklich stören würden. Wenn sich der Wunsch mit INDIREKT nicht umsetzen lässt, akzeptiere ich das Wink
Antwortento top
#4
Hallo, 

ich hab mal mit Aggregat erstellt


Angehängte Dateien
.xlsx   Indirekt_CEF.xlsx (Größe: 11,71 KB / Downloads: 10)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Dieter63 für diesen Beitrag:
  • Couch81
Antwortento top
#5
Danke Dieter63, das ist auch kreativ. Gefällt mir.  Smile
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste