Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Gutschein
#1
Hallo,

ich bastel grad an einem Gutschein mit eindeutigem Gutscheincode.

2 Tabs:

1. Tab = 1 Spalte Gutscheincodes (unveränderbar)
               2 Spalte Empfänger
               3 Spalte Dauer (Zahl ohne Nachkomma)
               4 Spalte wäre ein "Druck-Button", der den Druck von Tab 2 auslöst

2. Tab = Gutschein auf dem die letzte Nummer angezeigt werden soll, bei der noch kein Eintrag für Empfänger ist.

Dazu habe ich mir Zufallszahlen generieren lassen und die Werte in Tab 1 kopiert.

Fragen:

1. Wie bekomme ich es hin, dass mir auf dem Gutschein (Tab 2) die letzte "aktive" Nummer angezeigt wird?

2. wie sieht der VBA-Code aus, der den aktuellen (mit der letzten "aktiven" Nummer) Gutschein (Tab 2) ausdruckt?
Gruß

ItsME
Antwortento top
#2
Hallo,

lade mal deine Mappe hoch.

In der zeig dann auf, was warum passieren soll.

Gruß Werner
Antwortento top
#3
...

das funzt leider nicht
Code:
Private Sub CommandButton1_Click()
Sheets("Tabelle1").Range ("a1:i54")
Application.Dialogs(xlDialogPrint).Show
End Sub


Angehängte Dateien
.xlsm   Gutschein-Test.xlsm (Größe: 96,56 KB / Downloads: 5)
Gruß

ItsME
Antwortento top
#4
probiers mal damit. der druck wird direkt mit dem standart drucker im excel ausgeführt. 

Code:
If ActiveCell.Column = 1 Then
Tabelle2.Range("A52").NumberFormat = "0"
Tabelle2.Range("A52") = ActiveCell
Tabelle2.Range("a1:i54").PrintOut
End If
Antwortento top
#5
Hallöchen,

das
Sheets("Tabelle1").Range ("a1:i54")
funktioniert nicht, weil Du einfach nur einen Bereich angibst und nix damit machst. So was wäre eine funktionierende Codezeile:

Sheets("Tabelle1").Range("a1:i54").Select

oder

Set MeinBereich = Sheets("Tabelle1").Range("a1:i54")

oder z.B. das mit PrintOut von Ralf oder ...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#6
Hi,

sorry, für die späte Antwort... hatte die letzten Tage leider viel zu tun :(

Hab das Script von Ralf probiert... ist perfekt.. naja.. eigentlich perfekt, muss aber einen anderen Drucker ansteuern
und u.U. ein anderes Papierfach wählen :(

Kann man das mit den Druckdialog hinbekommen?

Ich hab das versucht.. aber verstehe anscheinend den Aufbau von VBA's nicht :(

Code:
If ActiveCell.Column = 1 Then
Tabelle2.Range("A52").NumberFormat = "0"
Tabelle2.Range("A52") = ActiveCell
Tabelle2.Range("a1:i54") = Application.Dialogs(xlDialogPrint).Show
End If


Damit zeigt er mir zwar den Dialog, druckt aber zig Seiten  22 16

Alles andere passt  05

Achtung.. jetzt werd ich übermütig.. kann man die ausgedruckte Zufallszahl (Spalte A) nach dem Druck einfärben? Angel
Gruß

ItsME
Antwortento top
#7
Hallöchen,

Zur Druckerauswahl reicht

Application.Dialogs(xlDialogPrint).Show

Lege z.B. vorher diesen Bereich

Tabelle2.Range("a1:i54")

als Druckbereich fest. Nutze dazu mal unsere Suchfunktion, Stichwort Druckbereich.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#8
Hi,

die Aufforderung für den Print-Dialog hatte ich schonmal gefunden, brachte mir aber nix, da dann alle Seiten gedruckt werden.

Die Frage ist jetzt, wie kann ich Ralf's Script so anpassen, dass statt sofort loszudrucken (es wurde auch nur die richtige Seite gedruckt 19 ) der Druck-Dialog auftaucht?

Ich probiere hier schon hin und her... aber entweder Fehlermeldungen oder Excel druckt direkt die richtige Seite und öffnet danach den Dialog.  22
Gruß

ItsME
Antwortento top
#9
Hallöchen,

Zitat:die Aufforderung für den Print-Dialog hatte ich schonmal gefunden, brachte mir aber nix, da dann alle Seiten gedruckt werden.

Du kannst doch im Dialog einstellen, dass z.B. nur Seite 1 gedruckt werden soll ...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#10
Ja, das ist schon richtig, aber es soll im Dialog ja nur der Drucker und ggf. das Druckfach gewählt werden.. die Seite steht ja fest und ist immer
gleich, einzig die Zufallszahl ist anders.

Je mehr ich manuell machen muss, desto weniger lohnt sich ja, einen solchen Aufbau zu erstellen :(

Wenn ich das richtig verstanden habe, löst "PrintOut" den Druck aus... kann man das nicht einfach gegen den Befehl für den Druckdialog tauschen?

Der Rest ist ja perfekt...

So wie ich es versuche, funktioniert es ja nicht, aber VBA ist für mich echt ne Fremdsprache...
Gruß

ItsME
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste