Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Größten Wert in einem Monat finden [Excel]
#1
Hallo,

ich versuche grad den größten Wert in einem Monat irgendwie darzustellen. Ich habe bisher alles versucht, jedoch zeigt er mir immer nur den größten Wert des Jahres an. Hat jemand vielleicht eine Idee, woran das liegen könnte ? Im Anhang könnt ihr sehen, was ich meine.

Bisher habe ich die Formel auf dem Bild sowie diese hier benutzt:

=KGRÖSSTE(WENN(MONAT(A:A="1");C:C);1)
Wenn ich nach dem "1" Monat suche, zeigt er mir den größten Wert des Jahres an.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

EDIT: Auf dem Bild soll es bei Februar natürlich =2 heißen.

Viele Grüße

MiBi


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#2
Hallo,

=MAX((C:C)*(MONAT(A:A)=2))

Gruß Werner
Antwortento top
#3
(14.09.2020, 12:52)Werner.M schrieb: Hallo,

=MAX((C:C)*(MONAT(A:A)=2))

Gruß Werner
Hallo Werner, vielen Dank.
Leider zeigt er mir auch hier nur den größten Wert des ganzen Jahres. Irgendwie verstehe ich es nicht. Obwohl ich ihm sage, dass ich nur den Wert aus Januar oder Februar haben möchte, zeigt er mir alle an.
Antwortento top
#4
Hallo,

bei mir nicht, und mehr kann ich dazu nicht sagen ohne deine Datei zu kennen.

Kann es sein, dass du da Texte in Spalte A stehen hast?
Prüfe mal mit: =ISTZAHL(A1)

Gruß Werner
Antwortento top
#5
(14.09.2020, 13:16)Werner.M schrieb: Hallo,

bei mir nicht, und mehr kann ich dazu nicht sagen ohne deine Datei zu kennen.

Kann es sein, dass du da Texte in Spalte A stehen hast?
Prüfe mal mit: =ISTZAHL(A1)

Gruß Werner
Hallo, 

versteh ich natürlich.

Ja, das Datum sowie die Werte fangen erst bei A3 und C3 an
Drüber sind Texte

=istzahl(a1) = FALSCH
Antwortento top
#6
Hola,

und was sagt
=Istzahl(A3)
?

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#7
(14.09.2020, 13:38)steve1da schrieb: Hola,

und was sagt
=Istzahl(A3)
?

Gruß,
steve1da
Hallo Steve,

 =istzahl(a3) = WAHR


Gruß
MiBi
Antwortento top
#8
Hola,

dann lade bitte eine Exceldatei hoch wo das mit der Formel passiert.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#9
(14.09.2020, 13:41)steve1da schrieb: Hola,

dann lade bitte eine Exceldatei hoch wo das mit der Formel passiert.

Gruß,
steve1da
Hallo Steve,
ich hab es mal hochgeladen.

Gruß

MiBi


Angehängte Dateien
.xlsx   Monat.xlsx (Größe: 612,7 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#10
Hola,

also ich erhalte in deiner Datei mit deinen Formeln die gewünschten Ergebnisse.
Wenn du das in einer ExcelVersion jünger als Office365 machst musst du das als Matrixformel abschließen. Liegt es evtl daran?

Gruß,
steve1da
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste