Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Gewinnsicherung Roulette
#1
Hallo Leute, um meine Spielsucht etwas einzugrenzen, möchte ich folgendes Dokument herstellen:
Mein Tageskapital soll 50 Stücke betragen,
wenn ich z.B. 2 Stücke gewinne, sollen diese in die Gewinnsicherung wandern und vom Tageskapital noch das das doppelte abgezogen werden und auch zur Gewinnsicherung, die für den Tag nicht mehr angefasst wird.
Das bedeutet 2 Stücke Gewinn + 4 Stücke werden in die Gewinnsicherung gelegt und ich kann an diesem Tag nur noch mit 46 Stücken spielen.
Wenn ich jetzt verliere z.B. 3 Stücke werden diese von den restlichen 46 Stücken abgezogen und nichts in die Sicherung gelegt. Ich könnte jetzt nur noch mit 43 Stücken spielen.

Das hab ich soweit schon hin bekommen umzusetzen.

Jetzt kommt aber der Hammer, ich möchte, dass die letzten 10 Stücke von meinem Tageskapital restlos verspielt werden. Das bedeutet, wenn mein Tageskapital auf 12 geschrumpft ist und ich gewinne 2 Stücke,
dann müsste ich wieder 4 vom Tageskapital abziehen und hätte nur noch 8 Stücke... Da ich aber die letzten 10 verspielen möchte, darf ich nur noch 2 abziehen und in die Gewinnsicherung wandern somit 4 Stücke inkl. meines Gewinnes.
Verliere ich jetzt 6 Stücke, dann wäre mein Tageskapital bei 4 Stücken. 
Gewinne ich jetzt aber wieder 8 Stücke, dann sind die 10 Stücke des Tageskapital wieder aufgefüllt und nur 2 Stücke wandern in die Gewinnsicherung.
Das so lange, bis die 10 Stücke komplett verspielt sind.

Kann man so etwas umsetzen? Ich krieg es nicht hin ...


Angehängte Dateien
.xlsx   Gewinnsicherung.xlsx (Größe: 15,04 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#2
Hallo,

schau mal, ob das für Deine Vorgaben passt:
Code:
D3 =A3+MIN(MAX(D2-B3*2;10);D2+B3)
E3 =MAX(D2-D3+A3+B3;0)
Die Formeln einfach nach unten ziehen.

EDIT: Erste Formel musste korrigiert werden.
Gruß
Michael
Antwortento top
#3
Tongue 
Hallo Michael, 
Dein Ansatz ist super, den Du da rein gebracht hast.
Es gibt noch ein kleines Problem.
Wenn die 10 erreicht wurden und ich verliere z.B. 4 dann ist der neue Saldo bei 6 Stücken.
Passt soweit.
Verliere ich aber jetzt nochmal in Folge 2, dann müsste der neue Saldo 4 betragen.
Er rechnet dann aber wieder von 10 runter und wirft einen Saldo von 8 aus.  Blush

Kann man das noch so machen, dass er dann das restliche Kapital bis auf 0 runter zählt?

Anbei die aktualisierte Liste mit Beispiel


Angehängte Dateien
.xlsx   Gewinnsicherung.xlsx (Größe: 14,93 KB / Downloads: 2)
Antwortento top
#4
Ich habe die Formel in der Zwischenzeit korrigiert. Schau mal in meinen ersten Beitrag.
Gruß
Michael
Antwortento top
#5
Wink 
Super! Du hast es gerockt!  18
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste