Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Gantt-Chart Bereich anpassen
#1
Hallo Zusammen,

ich habe mir online ein Template geholt (kann sowas leider nicht selbst). 

Was ist mein Ziel:
Ich will ein Excel-Sheet erstellen, mit dem der Fortschritt von Tickets mit verschiedenen Laufzeiten getrackt werden kann und für jede KW der Soll/Ist Vergleich zur Vorwoche möglich ist.

Mein Problem:
Mein Problem ist, dass sich nicht der Zellbereich ändert, wenn man die Pfeiltasten oben benutzt. 
die 50 und 60 in den Feldern Soll/Ist bleiben stehen, wenn ich um eine Woche nach rechts gehe. Ich bräuchte irgendwie eine Zuordnung der Werte an die Zelle in die ich sie geschrieben habe.

Hoffe es ist verständlich?

Hat jemand eine Idee?

Datei angehängt.


Angehängte Dateien
.xlsx   FürsForum.xlsx (Größe: 66,24 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#2
Hallöchen,

die 50 wird mit den Pfeiltasten verschoben. Wenn Du Dich nur in der Tabelle bewegen und die 50 stehen lassen willst, müsstest Du die "normalen" Cursortasten nehmen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
(19.08.2019, 18:47)schauan schrieb: Hallöchen,

die 50 wird mit den Pfeiltasten verschoben. Wenn Du Dich nur in der Tabelle bewegen und die 50 stehen lassen willst, müsstest Du die "normalen" Cursortasten nehmen.

Danke für deine Antwort.

Das erfüllt dann leider nicht den Zweck der Pfeiltasten. Es soll nach Möglichkeit die 50 für das Datum, wo sie eingetragen wurde, auch stehen bleiben. D.h. wenn ich um eine KW nach rechts gehe, soll die 50 zwar nicht sichtbar sein, aber immer noch für die KW, wo ich es eingetragen hatte, gelten
Antwortento top
#4
Hallöchen,

das mit der 50 war eigentlich falsch beschrieben. De 50 bleibt stehen, aber die KW bzw. die Beschriftungen oben drüber werden durch den Scrollbalken verschoben.

Deine Kontingentdaten sollst Du in dieser Vorlage nur im Bereich A:J eintragen.

Das, was Du willst, bekommt man so einfach mit diesem Scrollbalken und vor allem ohne Makros nicht hin. Du müsstest, wie gesagt, auf den Scrollbalken verzichten und mit den Cursortasten oder unten mit dem Scrollbalken vom Blatt arbeiten.
Damit die linke Seite stehen bleibt, gehst Du in L8 und fixierst die Ansicht. Ggf. musst Du eine vorhanden Fixierung erst aufheben und dann nochmal fixieren. Den Scrollbalken im Blatt löschst Du am Besten.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#5
Hallo M...,

oder hinter der Spalte C (Bearbeiter) eine Spalte mit dem Datum der Anzeige einfügen und in den Zellen der "Balken" folgende Formel:


=WENN($D10=M$6;$C10;"")
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste