Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Funktion(ADRESSE(Funktion))
#1
Hallo,

Ich Versuche, seit Stunden, in Microsoft Excel 2016 unten stehende Funktionen mit ADRESSE() zu kombinieren

Problem Gesamt:
Mein Ziel ist es einen Bereich zu Definieren (Im Namens-Manager), der einen Bereich abdeckt, der 5 Zeilen nach einem Schlüsselwort in einer fest definierten Spalte beginnt und dann alle folgenden werte darunter beinhaltet.

Meine Formel für beliebig viele werte ab fest definierten Start lautet wie folgt:
=BEREICH.VERSCHIEBEN(Tabelle2!$E$4;0;0;ANZAHL2(Tabelle2!$E:$E))
->die bereichsauswahl beginnt in E:4 und umfasst dynamisch alle folgendewerte.

Eigentlich war meine Intension nun einfach. Ich wollte E:4 durch
=VERGLEICH("Suchwort";Tabelle2!A:A;0)+5
ersetzen bzw. mit Spalte dann =ADRESSE(VERGLEICH("Suchwort";Tabelle2!A:A;0)+5;5)

Beide Funktionen einzeln funktionieren. Die unten gezeigte Zusammensetzung nicht.
=BEREICH.VERSCHIEBEN(Tabelle2!ADRESSE(VERGLEICH("Suchwort";Tabelle2!A:A;0)+5;5);0;0;ANZAHL2(Tabelle2!$A:$A))

Meine Annahme war das ADRESSE() auch direkt eine Zellenadresse ersetzen würde. Was mache ich falsch?

Schon einmal denke im Vorfeld für jede Unterstützung!
Antwortento top
#2
Hallo,

ohne Kenntnis der Datei ist eine Antwort wohl unmöglich. Außerdem ist Adresse in aller Regel ein überflüssige Funktion.
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#3
Hallo, nach meinem Kenntnistand ist das nicht möglich und nicht nötig... ... mein Vorschlag..:

PHP-Code:
=INDEX(E:E;VERGLEICH("Suchwort";Tabelle2!A:A;0)+5):INDEX(E:E;VERGLEICH("Suchwort";Tabelle2!A:A;0)+5+ANZAHL2(A:A)) 
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#4
CF
PHP-Code:
=(ROW()>=MATCH($A$1;$C$4:$C$100;0)+9)*(ROW()<MATCH($A$1;$C$4:$C$100;0)+14

Range
PHP-Code:
$H$4:$L$100 
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
Antwortento top
#5
Das müsstest Du erklären, snb. Ich habe Deine Formel auf Deutsch in eine Zelle eingegeben:

A4: =(ZEILE()>=VERGLEICH($A$1;$C$4:$C$20;)+9)*(ZEILE()<VERGLEICH($A$1;$C$4:$C$20;)+14)

In C4:C20 stehen Werte 2;3;4;6;....

Ich gebe in A1 nun verschiedene Suchwerte ein.

Drücke ich mit Taste F2 (EDIT) auf A4, wird immer $C$4:$C$20 als Auswahl gezeigt (jedoch nicht z.B. H4:L20 oder C8:C24).

Die Auswahl bringt mir aber neben der fehlenden Verschiebung auch sonst nichts, sei es bspw. 
  • ein Ergebnis via Drumherum von =SUMME(), 
  • das Definieren eines Namens (s.u.) oder
  • die Rückgabe eines Bezuges:
snb bezieht sich auf: =(ZEILE()>=VERGLEICH($A$1;$C$4:$C$20;)+9)*(ZEILE()<VERGLEICH($A$1;$C$4:$C$20;)+14)

Was also wolltest Du uns zeigen?
Antwortento top
#6
Danke für die Antworten!
Leider war ich nicht in der Lage diese auf mein Problem zu übertragen.

Anbei eine Excelarbeitsmappe mit meinem konkreten Problemfall.

.xlsx   Excel_Tests.xlsx (Größe: 6,67 KB / Downloads: 2)

Ich möchte in Tab1 ("Design") ein Diagramm erstellen das die Blauen Zahlen aus Tab2 ("Daten1") darstellt.

durch die Bereichsdefinition:
PHP-Code:
=BEREICH.VERSCHIEBEN(Daten1!$D$20;0;0;0;ANZAHL2(Daten1!$D:$D)-3

kann ich bereits Dynamisch eine Beliebige Anzahl an Werten Plotten. 

Das Problem ist nun das ich "Daten1!$D$20" nicht statisch Angeben möchte sondern in der 5. Zeile nach "}#ENDHEADER" und die Spalte mit "Kanal_Name1" beginnen möchte

mit:
PHP-Code:
=ADRESSE((VERGLEICH("}#EndHeader";Daten1!A:A;0)+5);5
hätte ich das "$D$20" Teilweise dynamisch kann dies aber bereits nicht mehr in meine BEREICHS Formel einfügen

Hoffe mit dem Beispiel im Anhang ist mein Problem etwas verständlicher
 
Noch einmal danke im Vorfeld für jede Unterstützung!
Antwortento top
#7
z.B. sehe


Angehängte Dateien
.xlsx   __CF_snb_001.xlsx (Größe: 9,86 KB / Downloads: 6)
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
Antwortento top
#8
Danke!

Das Beispiel für Bedingte Formatierung habe ich verstanden, konnte es auch etwas abändern das es für mich leserlicher wurde.

PHP-Code:
Original:
=((
ZEILE()-4)>VERGLEICH("}#ENDHEADER";$A$1:$A$1000;0))*(NICHT(ISTNV(VERGLEICH("Signal1";B$1:B$1000;0))))*ISTZAHL(B6)
Meine Änderung:
=((
ZEILE()-4)>VERGLEICH("}#ENDHEADER";$A$1:$A$1000;0*(SPALTE()=VERGLEICH("Signal1";A$1:A$1000;0))))*ISTZAHL(A1

Beide Formeln halfen mir aber nicht im Namensmanager
Das Problem ist das, Bedingte-Formatierung einen Bereich überprüft.

Ich möchte aber einen Namen Definieren und im Namensmanager sehe ich keine Möglichkeit, den prüf Bereich zusätzlich zu übergeben. Ich benötige den definierten Namen, um zu guter Letzt einen Plot zu definieren.

Mittlerweile bin ich mir recht sicher, das Excel nicht für solche Anforderungen gemacht ist. Dennoch bin ich für jede Hilfe es in Excel zusammen zu murksen dankbar.:)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste