Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fragen zu einem Arbeitsplan
#1
Hallo zusammen
Ich habe einen Arbeitsplan erstellt für mehrere Mitarbeiter. Zusätzlich soll jeder Mitarbeiter ein Monatszettel mit seinen Stunden bekommen. Beide Pläne sind fertig. Nur die Übertragung der Std auf die persönlichen Monatszettel bekomme ich Datumsbezogen nicht hin.
Also wenn ich auf dem Arbeitsplan am 4.1.24 die Std eintrage sollen die auch am 4.1.24 auf dem persönlichen Monatszettel erscheinen. 
Wie komme ich das hin 
Verweis ??? 

Gruß Nico
Antworten Top
#2
Hallöchen,

wenn die Stunden in A2 stehen, dann z.B. =Arbeitsplan!A2
wenn Du die Stunden aus einer Liste mit Datum und Stunden holen willst, dann z.B. mit SVERWEIS wenn die untereinander stehen
wenn Du die Stunden aus einer Liste mit Namen, Datum und Stunden holen willst, dann z.B. mit INDEX und VERGLEICH
.      \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
       ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
  ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2019+365)
Antworten Top
#3
Danke für deine Antwort. 
Das erste ist klar aber dann kann ich das keinem Datum zuordnen und muss alles serparat eingeben.
Kannst du mir das mit dem SVERWEIS und INDEX genauer erklären?

Gruß
Antworten Top
#4
Moin!
Wie sieht es mit einer Beispieldatei aus?
Das baut doch niemand nach.

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antworten Top
#5
Hallöchen,

Thread-Excel-Die-Funktion-SVERWEIS

SVERWEIS bei mehrspaltigen Suchkriterien + Mehrfachtreffer
.      \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
       ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
  ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2019+365)
Antworten Top
#6
Hallo
Anbei befindet sich eine bsp. Datei. Die Std aus dem Arbeitsplan (Mitarbeiter 9) sollen datumsbezogen auf den Monatszettel eingetragen werden. 

Gruß


Angehängte Dateien
.xlsx   Zeiterfassung - Bsp.xlsx (Größe: 20,13 KB / Downloads: 16)
Antworten Top
#7
Moin,

wie in jedem Jahr ist im Januar wieder Dienstplanungs-, Kalender- und Zeiterfassungszeit.
Dabei gilt:
Das Denken und Arbeiten in Papierstrukturen verhindert eine Automatisierung in Excel.
Wenn du deine Planung konsequent in eine Datenliste schreibst (wer, was, von wann bis wann), sind alle Auswertungen, Filterungen und dergleichen für Excel ein Kinderspiel. Wenn du deine Planung weiterhin in einem für dich logischen Papierformat verteilt auf verschiedenste Zellen und Zellbereiche machen willst/musst, kann Excel nicht mehr, als eine etwas komfortablere Schreibmaschine.

Als Richtschnur:
Weder Wochentage, noch Kalenderwochen, noch Monate, noch Mitarbeiternamen oder eine Kombination daraus dürfen dazu führen, dass gleichartige Daten an unterschiedlichen Stellen in einem Arbeitsblatt oder in mehreren Arbeitsblättern gespeichert werden. Wenn du schicke Druckblätter nach einem der Kriterien benötigst, genügt ein einziges, dass sich die Informationen aus einer Datenquelle zieht.

Excellisten zur ordentlichen Zeiterfassung und -abrechnung zu verwenden benötigt im Regelfall entweder viel Handarbeit (wie du gerade merkst), oder ein tiefes Verständnis von Datenstrukturen. Saubere Datenstrukturen sind allerdings meist so komplex, dass eine benutzerfreundliche Erfassung fehlschlägt oder zumindest Fehleranfällig ist (Excel bietet keine einfache Möglichkeit, Daten aus Formularen in Datenstrukturen zu überführen). Zum Glück sind Personaleinsatzplanung und Zeiterfassung keine sonderlich außergewöhnlichen betriebliche Probleme, so dass es massenweise Standardsoftware am Markt gibt, die im Regelfall deutlich kostengünstiger ist, als der Aufwand für eine funktionierende selbstgebastelte Lösung.

Eine konkrete Lösung für deine Beispieldatei mit der suboptimale Datenstruktur würde meiner Ansicht nach sehr aufwendig. Ich könnte mir vorstellen, dass du in einem kostenlosen Forum eher keine Universallösung erhalten wirst.

Dennoch schöne Grüße
derHöpp
[-] Folgende(r) 2 Nutzer sagen Danke an derHoepp für diesen Beitrag:
  • Klaus-Dieter, shift-del
Antworten Top
#8
Hallo derHoepp,

sehr schön zusammen gefasst, allerdings fürchte ich, dass es niemand zum Umdenken bringt. Das "Denken in Papier" wird sich wohl nicht ausrotten lassen.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an Klaus-Dieter für diesen Beitrag:
  • derHoepp
Antworten Top
#9
Hallo Klaus-Dieter,

das wird sich wohl nie ändern, wie wahr. Allerdings ist Zeiterfassung oder Personaleinsatzplanung in Datenlisten statt in grafischen Nutzeroberflächen halt auch alles andere als benutzerfreundlich. 

Die Verbindung von Datenfreundlichkeit und Anwenderfreundlichkeit ist eben der eigentliche Knackpunkt. Ich kann schon gut verstehen, dass man in erster Linie versucht, es für den Menschen übersichtlich zu halten.

Viele Grüße
derHöpp

[Nachtrag:] im konkreten fall kommt m. E. noch erschwerend hinzu, dass Personaleinsatzplanung, Zeiterfassung, Sollzeitermittlung und Urlaubskontenführung zusammengeworfen werden.
Antworten Top
#10
Hallo 
Die Monatszettel sollen nur zur Übersicht der einzelnen Mitarbeiter am Monatsende ausgeteilt werden. 
Ich weiß das es jede Menge Software dafür gibt aber ich würde es trotzdem gerne wissen wie ich den Verweis hinbekomme. 


Gruß
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste