Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Frage bzgl. Listen-Reduktion/Erhöhung
#1
Hallo liebe Excel-Profis!

Ich möchte gerne einen Plan erstellen mit 4 Zahlenspalten.
Darunter würde ich gern eine Möglichkeit haben die Zahlen der Spalten entweder um eine eingegebene Prozentzahl insgesamt zu erhöhen zu reduzieren oder als zweite Auswahlmöglichkeit, um eine einzugebene Anzahl zu erhöhen/zu reduzieren. Dies soll immer pro Spalte gelten und direkt zur Umwandlung aller Zahlen der Spalte führen.

Wie ist sowas am besten machbar? Vba/Makros oder schon durch Excel-Formel ggf mit if then else?

Die Zahlen in den Spalten sollen bitte direkt geändert werden, sobald eine Prozentanzahl oder Zahl unten eingegeben wird, also nicht in einer weiteren Spalte o.ä. Es soll möglichst  einfach gestaltet werden. Ggf, falls vba nötig sogar mit dropdown liste mit -10%/-20%/+10%/+20% oder +1/+2/-1/-2.

Hoffe es war halbwegs verständlich. 19

Vielen Dank im Voraus

XNick
Antwortento top
#2
Hallo Nick,

Änderungen, die, wie von dir gewünscht, direkt in der Zelle vorgenommen werden sollen, sind nur durch VBA realisierbar. Aber ob das sinnvoll ist? Es lässt sich nach erfolgter Berechnung nicht mehr feststellen, ob der Faktor korrekt war oder ob eventuell ein Eingabefehler vorlag. Du hast doch weit über 16.000 Spalten - da wird es auf eine Berechnungsspalte doch nicht mehr darauf ankommen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallöchen,

eine einfache Variante wäre auch, mit den Einfügeoptionen zu arbeiten. Schreibe z.B. irgendwo 0,5 hin, dann die Spalte markieren und Kopieren - Inhalte einfügen - multiplizieren, und Du hast überall die Hälfte Smile
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste