Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Formeln über Zellen hinweg fortführen
#1
Hallo,

vllt. hat jemand noch eine noch elegantere Lösung für meine Aufgabenstellung, jedoch habe ich derzeit keinen anderen Ansatz.

Ich habe ein Tabellenblatt A. In Zeile 3 stehen Stundenintervalle, in Spalte A stehen die einzelnen Tage eines Jahres mit einer Bedingung in jeder einzelnen Zelle, die entweder falsch oder wahr ist

In einem zweiten Tabellenblatt habe ich eine viertelstündliche Leistung, die ich in eine stündliche umrechnen muss, was ja kein Problem ist, da ich den Code einfach kopieren kann. Hinter dem stündlichen Wert habe ich eine Wenn-Dann-Funktion, welche die im Tabellenblatt A vorhandene Bedingung übernehmen soll und das Feld entweder leer bleibt oder eben mit einem Wert ausgefüllt. Danach sollen dann alle stündlichen Werte aufsummiert werden, wenn die Bedingung eben gegeben ist.

Gibt es da einen Weg, wie ich für jede Stunde über die 3 Zellen hinweg die Wenn-Dann-Funktion so weiterführen kann, dass sich die Spalten automatisch anpassen? Das händlisch für über 8000 Werte zu tun ist ja reinster Selbstmord.

Vielen Dank.

Liebe Grüße
Antwortento top
#2
Hallöchen,

schaue Dir dazu mal die INDEX-Funktion an.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCD
1ABC
2A
3B
4C
5A
6B
7C
8A

ZelleFormel
A2=INDEX($B$1:$D$1;REST(ZEILE(A1)-1;3)+1)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste