Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Formel funktioniert nicht mit Daten aus Datenbank in Excel
#1
Hallo zusammen, 
ich binde Daten aus einem SQL Server in einen TAB ein und verarbeite diese Daten dann weiter. Leider kann ich keine Formel auf die Daten anwenden, die Daten aus der DB werden nicht so recht als Daten erkannt. Die Spalte mit den Daten aus der Datenbank akzeptiert auch nicht, wenn ich das Format aus einer anderen Spalte dortin übertrage. Es passiert dann einfach nicht. Erst wenn ich den Wert abtippe, die gleiche Zelle also mit dem gleichen Wert neu befülle, aber händisch eingetippt, wird die Formatierung angewendet und die Formel kann sich auch auf die Zelle beziehen. Scheinbar ist etwas mit der Codierung nicht in Ordnung, bei den Daten, die aus der DB kommen. Hat da zufällig jemand eine Ahnung?

Vielen Dank im Voraus

Maikel
Antworten Top
#2
(05.06.2024, 21:06)MaikelF schrieb: ich binde Daten aus einem SQL Server in einen TAB ein ...

...aha. Und wie machst Du das genau? 
Ein bisschen konkreter solltest Du schon werden...
Der sicherste Ansatz für einen Irrtum ist der Glaube, alles im Griff zu haben.
Nur, weil ich den Recorder bedienen kann, macht mich das noch lange nicht zum Musiker.

Ciao, Ralf

Antworten Top
#3
Hallo,

es ist ein Versuch wert:

Die Funktion "Text-in-Spalte" wandelt (manchmal) den Datentyp um, also Spalte markieren, "Text-in-spalten" mit einem Trennzeichen, das nicht vorkommt.

Es gibt auch viele andere Ansätze den Datentyp zu ändern, aber alle sind komplizierter.

mfg
Antworten Top
#4
Über Datei-> Daten abrufen-> Daten aus Datenbank
Antworten Top
#5
...ah ja... über Power Query. PQ generiert eine Ergebnistabelle. Die Daten werden also durchaus als Daten erkannt und auch als solche behandelt. Wenn Du in dieser Tabelle die eingelesenen Werte verarbeiten willst, musst Du das konsequent in PQ durchziehen. Das heißt, normale Excelformeln nutzen Dir da nichts. Auch die Formatierung musst Du im PQ Editor vornehmen.
Allerdings lässt sich nicht viel mehr dazu sagen. Dazu müsstest Du schon wenigstens die durch PQ erzeugte Ergebnistabelle und eine von mir aus händisch erstellte Ergebnis-Wunschtabelle hochladen und mal erklären, was Du machen willst.
Der sicherste Ansatz für einen Irrtum ist der Glaube, alles im Griff zu haben.
Nur, weil ich den Recorder bedienen kann, macht mich das noch lange nicht zum Musiker.

Ciao, Ralf

Antworten Top
#6
Moin Maikel

Einfach mal die Datentypen in PQ anpassen.
Wir sehen uns!
... Detlef

Meine Beiträge können Ironie oder Sarkasmus enthalten.

[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • derHoepp
Antworten Top
#7
Aus Datenschutzgründen kann ich leider nicht die Datei hier hochladen aber ich habe mal eine neue Datei erzeugt und  2 Spalten hinein kopiert. 
Die erste Spalte ist die gute, so sollte es ein, die 2. Spalte ist die, welche automatisiert mittels Datenbank befüllt wurde und die gleichen Werte enthält aber Probleme macht.

Es handelt sich wie man sieht um Uhrzeiten. Die linke Spalte ist rechtsbündig, die rechte 2. Spalte ist es nicht. Erst wenn ich in der rechten Spalte den gleichen Wert noch einmal manuell eintippe, dann wird sie auch automatisch rechtsbündig und als Uhrzeit erkannt. Wenn ich den Datentyp der rechten Spalte manuell auf Benutzerdefiniert: hh:mm:ss einstelle passiert nichts, auch Format übernehmen von der linken zur rechten Spalte funktioniert nicht. Ausschließlich das abtippen der Spalte führt zum Erfolg.


Angehängte Dateien
.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 14,16 KB / Downloads: 7)
Antworten Top
#8
...und was sollen wir jetzt damit anfangen? Wo ist die Abfrage?
Der sicherste Ansatz für einen Irrtum ist der Glaube, alles im Griff zu haben.
Nur, weil ich den Recorder bedienen kann, macht mich das noch lange nicht zum Musiker.

Ciao, Ralf

Antworten Top
#9
Hi,

reicht doch Spalte B markieren > 'Daten' > 'Text in Spalten' > und direkt unten rechts auf 'Fertig stellen'.
Grüße

J.K.H.
Antworten Top
#10
Hi,

wie von Shift del beschrieben, solltest du in Powerquery den Datentyp richtig einstellen. Dann funktioniert das ganze auch nach Aktualisierung.

Viele Grüße 
derHöpp
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste