Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Formatierungs-Makro?!
#1
Guten Morgen zusammen,
ich habe eine vermessene Bitte:
ich habe eine Tabelle, die mir jeden Tag neu zugesendet wird und die ich jedesmal (auf die immer gleiche Weise) formatieren muß, also
a) diverse Spalten in der Breite verändern (bspw. Spalte A auf Breite 10)
b) diverse Spalten löschen (bspw. Spalte D)
c) die Tabelle nach Kriterium "Produkt" (bspw. Spalte C) sortieren
d) die Tabelle von Ausrichtung Hochformat auf Querformat umstellen
e) den linken Seitenrand auf Breite 0,3 anpassen

Üblicherweise habe ich bei solchen Sachen immer mit dem Rekorder gearbeitet, aber da müsste man im Falle einer Änderung ja wirklich alles neu machen...
Da ich mich jetzt überhaupt nicht mit der Programmierung von Makros auskenne, aber trotzdem für die Zukunft "gerüstet" sein will, wenn sich da mal Kleinigkeiten ändern, wollte ich fragen, ob Ihr mir ein Makro-Beispiel anhand der oben angegebenen Klammer-Beispiele geben könnt?!
Dann könnte ich das bei Änderungen selbst anpassen Smile

In jedem Fall vielen Dank vorab und bleibt gesund
Klaus
PS: kann man sich einen Makro-Button eigentlich auch oben ins Menü-Band legen?
Ich arbeite mit Menschen zusammen, die Excel nicht so strukturiert und themenzentriert nutzen, wie es hier meistenteils der Fall ist. Excel wird gern auch mal nur zur einfachen Darstellung und Veranschaulichung (teilweise als regelrechter Experimentierkasten oder als "Was-passiert-dann?-Maschine") genutzt und weniger zur "echten Berechnung im professionellem Einsatz". Demzufolge sind meine Fragen auch meistens nicht so logisch und strukturiert aufgebaut wie hier im Forum größtenteils üblich und erscheinen - was ihren Inhalt angeht - manchmal recht naiv. Um so mehr ist Eure Hilfe immer willkommen, vielen Dank für Eure Unterstützung Smile
Antwortento top
#2
Dieser Code
Code:
Sub Einstellung()
    Columns("A").ColumnWidth = 10
    Columns("D").Delete Shift:=xlToLeft
    With ActiveSheet.PageSetup
        .Orientation = xlLandscape
        .LeftMargin = Application.InchesToPoints(1.18110236220472)
    End With
End Sub

macht alles, ausser c), denn das geht nicht so allgemein ohne Kenntnis der Tabelle. Kannst mich dazu auch direkt fragen.

Es gibt eine Menüleiste für Schnellzugrriff. Da kann man einen Makrozugang reinlegen. Praktish und schnell.

LG Raoul
Antwortento top
#3
Hallo,

zwar bin ich kein Freund des Makrorekorders, aber das wäre eine Aufgabe, die man damit durchaus lösen könnte. Einfach die überflüssigen Select-Anweisungen raus nehmen und gut ist. Nach deiner schwammigen Beschreibung wie "diverse Spalten" "beispielsweise Spalte C" lässt sich ohnehin nichts erstellen.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#4
Hi Raoul,
vielen lieben Dank für das Makro, werde ich nachher gleich mal "einbauen" Smile
Schönen Tag wünscht
Klaus
Ich arbeite mit Menschen zusammen, die Excel nicht so strukturiert und themenzentriert nutzen, wie es hier meistenteils der Fall ist. Excel wird gern auch mal nur zur einfachen Darstellung und Veranschaulichung (teilweise als regelrechter Experimentierkasten oder als "Was-passiert-dann?-Maschine") genutzt und weniger zur "echten Berechnung im professionellem Einsatz". Demzufolge sind meine Fragen auch meistens nicht so logisch und strukturiert aufgebaut wie hier im Forum größtenteils üblich und erscheinen - was ihren Inhalt angeht - manchmal recht naiv. Um so mehr ist Eure Hilfe immer willkommen, vielen Dank für Eure Unterstützung Smile
Antwortento top
#5
OK Klaus, gib Bescheid, wie Du damit klar kommst. LG, Raoul
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste