Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Das Update ist abgeschlossen, Ihr könnt unser Forum jetzt wieder wie gewohnt nutzen. Eventuelle Bugs und Auffälligkeiten postet Ihr bitte im entsprechenden Forum im Bereich Forumstechnik. x


Finanzübersicht wie im Video
#1
Hallo zusammen,

wie aufwendig ist es, so eine wie im Video dargestellte Excel Datei zu erstellen?
Ist da auch viel VBA im Spiel?
Kann man sich sowas möglichst einfach selbst nachbauen?

Nutzt wer sowas von euch? - oder so ähnlich?

https://www.youtube.com/watch?v=Yo2bwq2ZZA8&t=897s

VG
Meliodas
Antworten Top
#2
Moin,

für unter 40 Euro musst du nicht mal was nachbauen, wenn du einfach das fertige Template nutzt. Ansonsten musst du dir halt eine Datenstruktur überlegen, die deine Bedürfnisse bestmöglich abbildet. Anschließend erstellst du die zugehörigen Tabellen und erstellst entweder die benötigten Auswertetabellen mit Formeln, oder lädst dir die benötigten Informationen direkt in ein Datenmodell. Gegebenenfalls hilft dir noch PQ bei der Zusammenfassung verteilter Daten. 

Wenn du noch eine von den Tabellen abweichende Erfassungsmethode haben möchtest und ein Eingabeformular benötigst statt der Erfassung in einer Tabelle, kommt noch ein kleines bisschen VBA dazu, um die Daten in die richtige Struktur zu bringen.

Aber eigentlich brauchst du nur eine Tabelle mit drei oder vier Spalten. Datum, Betrag, Kategorie und ggf. Zahlweg. Eine Pivottabelle dazu mit einem Diagramm und fertig.

Ich selbst nutze eine selbstgestrickte Kombination zweier Bewegungstabellen (Plan und Ist), einer Kategorienstrukturtabelle, ein paar Hilfstabellen, um Planwerte für wiederkehrende Sachverhalte zu erzeugen und einer Pivottabelle und einer zusätzlichen Auswertetabelle für die Darstellung in einem Liniendiagramm.

Viele Grüße
derHöpp
[-] Folgende(r) 2 Nutzer sagen Danke an derHoepp für diesen Beitrag:
  • Meliodas, maninweb
Antworten Top
#3
Hallöchen,

suche einfach mal weiter auf der tube. Da gibt es auch reichlich Videos, die sich mit der Erstellung beschäftigen. Außerdem findet man zu Hauf freie Vorlagen zum Thema, sogar bei MS.
.      \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
       ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
  ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2019+365)
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste