Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fertigungsplanung WENN/DANN/UND? Wie?
#1
Guten Morgen,

ich habe folgendes Problem (Beispiel siehe Tabelle)
Ich möchte eine Automatische Anzeige Welcher Auftrag an welchem Tag Fertig ist.
Dafür Habe ich eine Tabelle mit den jeweiligen Schichtzeiten und eine Dauer wie lange ein Auftrag braucht.
Wie mache ich das Quasi ein Auftrag nach dem anderen von der kummulierten Summe/ Tag abgezogen wird und mir dann auch der richtige Tag angezeigt wird??

Wie im bsp. Montag Schichtzeit 960 min --> Auftrag dauert 950 Min = Montag
Jetzt Müsste ich ja beim 2ten Auftrag quasi
960+800=1760min -950min(Auftrag 1) - 300min(Auftrag 2) -500min(Auftrag 3) = Aufträge 2+3 = Dienstag
usw. Hoffe Ihr versteht was ich meine....
Wichtig ist wenn keine Fertigungszeit vorgegeben wäre das dieser Tag dann auch nicht herauskommt.


(Tabelle ist nur ein kleines Beispiel, Sind verschiedene Werkzeuge und verschiedene Teile, aber das schaffe ich dann einzubauen)

Danke für schnelle Info!
   
Antwortento top
#2
Hallo,


Zitat:ich habe folgendes Problem (Beispiel siehe Tabelle)

eine Tabelle kann ich leider nirgends entdecken. Das einzige, das ich sehe, ist ein Bildchen. Bitte lade eine .xlsx hoch.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Sry. jetzt aber


Angehängte Dateien
.xlsx   beispiel.xlsx (Größe: 9,96 KB / Downloads: 12)
Antwortento top
#4
Mienst du so? Mit Index/Vergleich und absteigender Tabelle.


Angehängte Dateien
.xlsx   beispiel.xlsx (Größe: 10,5 KB / Downloads: 10)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Cadmus für diesen Beitrag:
  • Heiner1995
Antwortento top
#5
Ja so in der Art, jetzt muss ich eigentlich nur noch 3x die Tabelle erstellen für 1, 2 und variable Schichten und alles miteinander verknüpfen.Danke
Antwortento top
#6
So, meine Formel sieht bis jetzt so aus :
=WENN(I5="X";INDEX($AB$86:$AB$90;VERGLEICH(AA9:AA20;AC86:AC90;-1);1))


"I5" ist ein Feld in dem ein "X" eine "1" oder "2" stehen kann zu jedem muss ich Ca. den gleichen Index Anlegen.

Wie bekomme ich denn da noch die 2 anderen WENN Formeln mit rein,...
Antwortento top
#7
Mit einer verschachtelten WENN Formel.
=WENN(I5="X";INDEX($AB$86:$AB$90;VERGLEICH(AA9:AA20;AC86:AC90;-1);1); WENN(I5=1; Formel für 1; Formel für 2))
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste