Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Das Update ist abgeschlossen, Ihr könnt unser Forum jetzt wieder wie gewohnt nutzen. Eventuelle Bugs und Auffälligkeiten postet Ihr bitte im entsprechenden Forum im Bereich Forumstechnik. x


Fehler bei Measure Powerpivot
#1
Hallo liebe Experten,

da ich mich mit Measures im Datenmodell nicht so gut auskenne, bitte ich um Eure Hilfe.

Ich habe ins Datenmodell zwei Tabellen importiert: Tabelle1 und Tabelle 2

Tabelle 1: Enthält die Umsätze nach Monaten für bestimmte Obstsorten
Tabelle 2: Enthält einen prozentualen Rabatt pro Obstsorte.

Ich versuche nun ein einfaches Measure zu erstellen, das jeden Umsatz nach Monaten mit dem Prozentsatz pro Obstsorte zu berechnen.
Das Measure 1 lautet wie folgt:

=sum([Umsatz])*(Tabelle2[Rabatt])

Ich erhalt folgende Fehlermeldung

Fehlermeldung:
Berechnungsfehler in Measure 'Tabelle1'[Measure1]: Ein einzelner Wert für Spalte 'Rabatt' kann in Tabelle 'Tabelle2' nicht ermittelt werden. 
Dies kann vorkommen, wenn eine Measureformel auf eine Spalte verweist, die viele Werte enthält, ohne eine Aggregation wie 'min', 'max', 'count' oder 'sum' anzugeben, um ein einzelnes Ergebnis zu erhalten.

Ich denke ich habe da einen Denkfehler den nicht jeder Umsatz nach Monaten kann mit nur einem Prozentsatz pro Obstsorte berechnet werden, richtig?

Danke vorab für Hilfe

LG Michael
Antworten Top
#2
Die Fehlermeldung ist doch recht eindeutig.

Ein Measure ist eine Aggregatfunktion und ergibt je nach Filter-Kontext einen Wert. 
Du multiplizierst diesen "Measure-Wert" mit mit einer Spalte, das geht nicht.

Also, um Deine Frage zu beantworten
Zitat:Ich denke ich habe da einen Denkfehler den nicht jeder Umsatz nach Monaten kann mit nur einem Prozentsatz pro Obstsorte berechnet werden, richtig?
Eher nein, Du hast eher ein Verständnisproblem
Antworten Top
#3
...noch ein Nachtrag zu meinem Beitrag

wenn ich vor dem Rabatt

=sum([Umsatz])*sum(Tabelle2[Rabatt])

ein "sum" setze funktioniert die Formel, aber errechnet die Rabatte pro Obstsorte zusammen

Statt mit jedem einzelnen Wert zu multiplizieren; siehe hier

Orangen 1%
Zitronen 2%

etc.

rechnet er mit der Summe aus allen Prozenten.

Ich hoffe es hilft weiter

Sorte
Abzug
Orangen
1,0%
Zitronen
2,0%
Erdbeeren
3,0%
Pflaumen
1,5%
Birnen
2,5%
Trauben
3,5%

(27.05.2023, 20:15)Warkings schrieb: Die Fehlermeldung ist doch recht eindeutig.

Ein Measure ist eine Aggregatfunktion und ergibt je nach Filter-Kontext einen Wert. 
Du multiplizierst diesen "Measure-Wert" mit mit einer Spalte, das geht nicht.

Also, um Deine Frage zu beantworten
Eher nein, Du hast eher ein Verständnisproblem

Sorry für mein Unverständnis  Blush

Vielleicht weiß jemand ob das Problem lösbar ist. Ich denke das ist eine häufige Vorgehensweise den Umsatz mit einem Rabatt zu multiplizieren
Antworten Top
#4
Zitat:Sorry für mein Unverständnis
Tja, dann arbeite daran

Ein Pseudo Measure könnte z.B. so aussehen
=SUMX(Obst;[Umsatz]*RELATED(Rabatt[Rabatt])
Aber das könnte auch völlig falsch sein, da Du ja viel Nebel verbreitest und keine Beispieldaten lieferst.
Antworten Top
#5
Danke dir für die Pseudoformel:

SUM(Tabelle[Umsatz])*RELATED(Tabelle2[Rabatt])

was jetzt passiert das Ergebnis ist die Summe der Prozente 13,5% aus allen Obstsorten
aber da sollte eigentlich die Zahl stehen wieviel z.B. 1% von Orangen über alle Monate sind.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten Top
#6
Immer das gleiche mit Dir ... Beispeildaten bzw- datei willst Du nicht liefern... 

Daher empfehle ich für das weitere Vorgehen Gimp, das ist eine gute kostenlose Bildbearbeitung, damit kriegst Du das hin.

Viel Erfolg noch
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an Warkings für diesen Beitrag:
  • Excel_F
Antworten Top
#7
Hallo zusammen,

anbei die Tabellen aus dem Datenmodell.

Ich möchte nun jeden Umsatz mit dem Rabatt aus Tabelle 2 berechnen

Die beiden Tabellen sind über Sorte verknüpft.

Danke nochmals

LG Michael


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Antworten Top
#8
Hi,

nur nochmal zur erläuterung, du hast nicht zwei Tabellen geschickt, sondern zwei Bilder von Tabellen. Wenn du an Bildbearbeitung interessiert bist, empfehle ich auch ein GIMP-Forum. Wenn es um Excel geht, hilft uns allen eine Excel-Datei weiter, in der du auch noch dazuschreibst, worum es eigentlich geht!

Viele Grüße
derHöpp
Antworten Top
#9
Schönen guten Morgen zusammen,

anbei die gewünschte Musterdatei.

Ich hoffe es hilft weiter.

LG MIchael


Angehängte Dateien
.xlsx   Testdatei für Measure.xlsx (Größe: 217,17 KB / Downloads: 7)
Antworten Top
#10
Hallo Michael,

hier ein erster Vorschlag. Evtl. kann darauf jemand aufbauen, der mit DAX fitter ist als meine Wenigkeit.
Im Datenmodell würde ich in Tabelle3 eine Spalte mit dem jeweiligen Abzug aus Tabelle4 herstellen.

Code:
Zuordnung_Abzug :=
LOOKUPVALUE(
    Tabelle4[Abzug];
    Tabelle4[Sorte];
    Tabelle3[Sorte]
)

Dann eine weitere Spalte erstellen mit der Berechnung:
Code:
Berechneter_Abzug :=
Tabelle3[Umsatz]*Tabelle3[Zuordnung_Abzug]
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste