Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Farbliche Hervorhebung der aktiven Zeile
#1
Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit ein Skript übernommen, welches Benutzer "cronos" hier vorgestellt hat: http://supportnet.de/stat/2003/6/id141034.asp

Das Skript funktioniert soweit, jedoch passiert es gelegentlich, dass eine Zeile farblich markiert bleibt, obwohl sie nicht mehr ausgewählt ist.
Ein weiterer Punkt ist, dass die Funktionen Strg+z und Strg+y nicht mehr funtkionieren, d.h. Bearbeitungsschritte rückgängig zu machen.


Hat jemand eine Idee, woran dies liegen könnte?!

Lieben Dank im Voraus!
Antwortento top
#2
Hallo, 19

schau dir mal die Datei von Ralf an: 21

Fadenkreuz...

Nach Makroausführung ist der Zwischenspeicher immer leer.
________
Servus
Case
Antwortento top
#3
Hallöchen,

Einspruch:
Zitat:Nach Makroausführung ist der Zwischenspeicher immer leer.
Undecided
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#4
Hallo, 19

OK - ich präzisiere: Ausführen des verlinkten Makros löscht den Zwischenspeicher immer (außer man speichert ihn vorher zwischen). 21
________
Servus
Case
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Case für diesen Beitrag:
  • schauan
Antwortento top
#5
Danke Euch : )

Ok, habe das Skript getestet. Funktioniert und ist auch wesentlich smarter als das Alte.
Für Fragen dazu schreibe ich wohl besser im betreffenden Thread ; )

EDIT: der Thread ist geschlossen : (

Ich erlaube mir, hier zu fragen:

Vielleicht hat ja jemand eine Idee..
1) Kann man grundsätzlich per Makro die aktive Zeile farblich hervorheben ohne dass der Zwischenspeicher gelöscht wird? Gibt es überhaupt diese Möglichkeit?

2) Falls nicht, und ich somit bei diesem Makro (Fadenkreuz) bleiben werde:

Ich habe ein Modul, in dem ich gerne das Fadenkreuz einbringen würde (ist mir lieber als per Maus über Menü "bedingite Formatierung'). Es gelingt mir leider nicht so recht.

Ich habe es so probiert und die Zeilen ans Ende des Moduls integriert:


Code:
With Sheets("Tabelle1").Range("$A$1:$Q$1000")
.FormatConditions.Add Type:=xlExpression, Formula1:="=ZEILE()=AktiveZeile"
.FormatConditions(1).Interior.Color = RGB(217, 225, 242)
End With

Das funktioniert auch soweit. Jedoch habe ich noch andere Formatierungen im folgenden Stil ebenfalls in diesem Modul:


Code:
With Sheets("Tabelle1").Range("$I$2:$I$1000")
.FormatConditions.Delete
.FormatConditions.Add Type:=xlExpression, Formula1:="=NICHT(ISTLEER(J2))"
.FormatConditions(1).Interior.Color = RGB(255, 230, 153)
End With


Und beides zusammen ergibt leider das Ergebnis, dass die aktive Zeile die Farbe der Bedingung annimmt, die dadrüber aufgeführt ist.

Gibt es eine Möglichkeit, beides unter einen Hut zu bringen?
Antwortento top
#6
Hallöchen,

experimentiere mal mit der Reihenfolge der Bedingungen und der Stop-Option.
Ansonsten ist hier noch meine Varianten eines Fadenkreuzes, die auf Objekten basiert. bei der mit API kann man beim Klick auch eine Zelle unter dem Objekt erreichen, ohne API geht es nur in nicht bedeckte Zellen.


Angehängte Dateien
.xlsm   FadenKreuz_1.xlsm (Größe: 23,06 KB / Downloads: 9)
.xlsm   FadenKreuz_2_API.xlsm (Größe: 26,99 KB / Downloads: 13)
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste